Suchmaschinenmarketing

Die wichtigsten SEO Plugins für WordPress

Finde in diesem Artikel heraus, mit welchen Plugins du mit deiner WordPress Seite bessere Rankings erzielst und die Zufriedenheit deiner Besucher erhöhst.

© Webaroo.com.au - Unsplash

WordPress ist unumstritten das beliebteste CMS weltweit. 34 Prozent aller Webseiten laufen mit WordPress und dadurch kann es 60 Prozent Marktanteil verbuchen. Ausgezeichnet durch hohe Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit auch für Anfänger, ist es besonders für Blogger und Online Shop-Enthusiasten oft die erste Wahl.

Häufig hat WordPress einen guten Namen durch starkes SEO. Jedoch muss man hier beachten, dass dies nicht einfach durch die Installation des kostenfreien CMS mitgeliefert wird. Trotzdem gibt es gute Nachrichten. Durch die enorme Flexibilität, die die über 55.000 Plugins mit sich bringen, kann auch im SEO-Bereich schnell und effektiv aufgerüstet werden. Damit du dich in diesem Dschungel der Möglichkeiten zurechtfinden kannst, stelle ich hier die wichtigsten SEO Plugins für WordPress vor.

Yoast SEO

Fangen wir mit meinem Favoriten an. Yoast SEO ist ein all-in-one SEO Plugin und bietet kostenfrei an, einen Großteil der SEO Grundeinstellungen für deine WordPress Seite zu übernehmen. Yoast glänzt dabei nicht nur durch Funktionalität, sondern auch durch sagenhafte Nutzerfreundlichkeit. Jeder der sich ein wenig mit diesem Plugin befasst, wird auch in der Anwendung auf wenig Schwierigkeiten stoßen. Diese Eigenschaften haben Yoast mit über fünf Millionen Downloads zum eindeutigen Marktführer getragen.

Als Nächstes schauen wir uns den genauen Wirkungsbereich des Plugins an. Yoast hilft dir in diesen SEO Disziplinen:

  • Einstellung von Titel und Meta-Beschreibung
  • Breadcrumbs aktivieren
  • Sitemap generieren
  • Verknüpfung mit Search Console etc.
  • Bearbeitung des Robots.txt

Der SEO-Titel und die Meta-Beschreibungen können ganz einfach für jeden Post einzeln hinzugefügt werden. Sie geben Google mehr Auskunft über den Inhalt der Seite und erlauben somit ein präziseres und besseres Ranking für die relevanten Suchanfragen.

Breadcrumbs beschreibt einen Pfad aus Links, der dem Nutzer sowie Google zeigt, welchen Weg er zur aktuellen Seite gewählt hat.

In der Umsetzung sehen Breadcrumbs so aus:

Die Sitemap generiert Yoast bei Installation gleich mit. Dies ist eine Datei die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Seiten und den sich darauf befindenden Inhalten herstellt und für Suchmaschinen veranschaulicht.

Hier noch mal die offizielle Definition von Google zum Thema Sitemaps:

Eine Sitemap ist eine Datei, in der Sie Informationen zu Seiten, Videos und anderen Dateien auf Ihrer Website sowie den Zusammenhängen zwischen diesen Dateien angeben. Suchmaschinen wie Google lesen diese Datei, um Ihre Website intelligenter crawlen zu können.

Darüber hinaus erlaubt Yoast die einfache Bearbeitung des Robots.txt. Hierbei handelt es sich um eine Textdatei, die den Suchmaschinen vorgibt, welche Seiten sie crawlen dürfen, und welche nicht. Nützlich ist das für Admin-Bereiche oder ähnliche Adressen, welche vom Ranking ausgeschlossen werden sollen. Um herauszufinden, ob und wie eine Seite Gebrauch von Robots.txt macht, kannst du in der URL einfach /robots.txt anhängen. Das Ergebnis sieht dann so aus:

Abschließend lässt sich sagen: Viele SEO Basics können ohne weitreichende Vorkenntnisse mit Yoast SEO bearbeitet und integriert werden. Die kostenlose Version lässt sich zwar zu einer Premium Version aufwerten, bietet aber auch in der Grundversion die beschriebenen Funktionen und reicht somit auch völlig aus, um deine Website SEO technisch umfangreich zu verbessern.

WP Super Cache

Während Yoast sich um viele Aufgaben gleichzeitig kümmert, fokussiert sich WP Super Cache auf eine einzige Funktion. Das Caching. Caching ist in Kurzfassung das Zwischenspeichern von geladenen Inhalten, damit diese beim nächsten Besuch des Nutzers schneller aufgerufen werden können. Ein recht simples Prinzip, welches jedoch eine Verbesserung der Ladezeit von zwei Sekunden bewirken kann.

Mit über zwei Millionen Downloads behauptet sich das Plugin innerhalb des respektiven Marktes und zeichnet sich durch regelmäßige Updates aus. Du fragst dich jetzt vielleicht, was genau Ladezeitoptimierung mit SEO zutun hat. Tatsächlich ist es so, dass diese beiden Themen eng miteinander verwoben sind. Zunächst ist die Ladezeit einer Seite ein alleinstehender Ranking-Faktor an sich. Verbesserungen bis zu zwei Sekunden sind enorm stark und treiben das Ranking somit nach vorne. Darüber hinaus hat die Ladezeit einer Webseite großen Einfluss auf die Nutzererfahrung. Jede weitere Sekunde Ladezeit hat 11 Prozent weniger Aufrufe und 16 Prozent niedrigere Kundenzufriedenheit als Folge. Was als separates Problem angesehen werden könnte, hat in Wirklichkeit maßgebliche Auswirkungen auf deine Rankings. Denn Nutzerzufriedenheit gemessen anhand von Bounce Rate, Dwell Time etc. werden immer wichtiger für SEO.

Hier ist es sinnvoll, sich ins Gedächtnis zu rufen, dass Googles übergeordnetes Ziel selbst ist, die Nutzer so glücklich zu machen wie möglich. Das heißt, Suchanfragen so gut es geht zu bearbeiten und Webseiten, die angenehm zu benutzen und navigieren sind, zu belohnen. Es gibt also viele Gründe, warum die Ladezeit deiner Webseite Auswirkungen auf deine SEO-Ergebnisse hat. Da dir WP Super Cache mit einfachen Schritten hilft, diesen Aspekt zu optimieren, gehört dieses Plugin auch in die Liste von extrem wertvollen SEO Plugins für WordPress.

WP Schema

Wie bereits angesprochen, geht es bei SEO längst nicht mehr um reines Keyword Stuffing, sondern vielmehr auch um eine enge Zusammenarbeit mit der Verbesserung der Nutzererfahrung. Das kostenfreie Plugin ermöglicht die Integration von sogenannten Rich Snippets. Auch wenn du eventuell noch nicht von Rich Snippets gehört hast, hast du sie definitiv schon gesehen. Rich Snippets sind extra Informationen, welche bei bestimmten Suchanfragen angezeigt werden, um die Nutzer noch schneller und gezielter zu ihren gewünschten Ergebnissen zu führen. Mittlerweile machen immer mehr Themengebiete und Funktionsbereiche von Rich Snippets Gebrauch.

Begegnen kannst du Rich Snippets bei Suchanfragen über:

  • Rezepte
  • Lokale Unternehmen
  • Bücher
  • Jobangebote
  • Wetter
  • Veranstaltungen
  • Artikel
  • Und viele mehr

Zudem sind Rich Snippets sehr flexibel einsetzbar. Du kannst ihnen also in Form von Bewertungen, Ausschnitten, oder Bildern begegnen. Als Beispiel zeigt Google bei der Suchanfrage „Die beliebtesten Schauspieler“ folgendes Ergebnis:

Um den Nutzer also schneller zu einer konkreten Antwort zu führen, erlauben Rich Snippets die Kerninformationen der Webseite zu identifizieren und darzustellen. Logisch ist, dass deine Rankings von der Nutzung von Rich Snippets enorm profitieren können. Denn falls du der einzige Anbieter bist, der die Suchanfrage mit einem Rich Snippet zielgeführt beantworten kann, landest du ganz oben bei den Suchanfragen.

Bei der Erstellung der Inhalte, die Gebrauch von Rich Snippets machen sollen, lohnt es sich, die Rich Snippets von Anfang an im Kopf zu behalten. Wer im Konkurrenzkampf am Ende ganz oben steht, hängt oft davon ob wie genau und befriedigend die Suchanfrage im Inhalt beantwortet wird. Somit kannst du mit der richtigen Umsetzung extrem gute Resultate erzielen indem du deine Nutzerzufriedenheit und SEO Rankings steigerst.

Zusammenfassung

SEO ist ein sehr weitgehender Bereich, der auf vielen Ebenen Relevanz findet. Diese drei Plugins werden dir helfen die Rankings deiner WordPress Seite zu optimieren und gleichzeitig für Klarheit, Schnelligkeit und mehr Nutzerfreundlichkeit sorgen.

Falls du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Thema hast, hinterlasse gerne ein Kommentar!

Über Matthis Janssen

Matthis Janssen ist Blogger, Freelancer und hat eine Leidenschaft für Online Marketing entwickelt. Er arbeitet bei der Hamburger Marketing Agentur YOYABA.com als Redakteur und versucht stets Mehrwert zu Themen wie WordPress, eCommerce oder SEO zu liefern. Yoyaba hilft Unternehmen mehr Kunden übers Internet zu gewinnen.

Matthis Janssen