Suchmaschinenmarketing

Chat über Search: Google rollt Nachrichten-Feature für My Business aus

Eine neue Option von Google erlaubt es Unternehmen, mit dem Kunden direkt über das lokale Suchergebnis in Kontakt zu treten.

Google My Business, Screenshot YouTube, © Google My Business

Google bringt in den USA ein Nachrichten-Feature, das Usern die Option gibt, Unternehmen direkt über das lokale Suchergebnispanel bei Google eine Nachricht zu schicken. Seit 2016 getestet, können die Unternehmen die Neuerung nun unter Google My Business aktivieren.

Nachrichten-Feature für unmittelbarsten Kontakt

Wie Mike Blumenthal in seinem Blog und Barry Schwartz bei Search Engine Land übereinstimmend berichten, hat Google bestätigt, dass die neue Nachrichtenfunktion in den USA ausgerollt wird. Dabei weisen Unternehmen, die in den lokalen Suchergebnissen angezeigt werden, neben den Öffnungszeiten oder der Adresse dann auch einen „Message“ Button auf. Davon berichtete Search Engine Land schon im vergangenen November, als das Feature noch in der Testphase war. Auch Anthony Guzman twitterte, als ihm das Logo auffiel.

Während Google selbst bis dato noch keine Stellungnahme in Bezug auf diese Funktion veröffentlicht hat, habe man den Rollout gegenüber Search Engine Land jedoch offiziell bestätigt.

Schwartz erklärt, dass im Google My Business Bereich – bislang allerdings auf die USA beschränkt – nunmehr die Option “Message with Cutomers” verfügbar ist.

Google My Business Message with Customers, © Barry Schwartz

Wählst du diese Option an, musst du eine Mobilnummer angeben, die über die Messaging App Google Allo (oder eine andere) mit dem Feature verbunden wird. Daraufhin musst du die Nummer verifizieren und kannst eine Standardantwort erstellen, die Usern ausgespielt wird, wenn sie das Feature verwenden.

Google My Business Messages Auto-Reply, hier die Standardantwort aus dem Versuch von RustyBrick, © Barry Schwartz

Wenn nun die User bei Google in der lokalen Suche beim Panel eines Unternehmens das Message-Icon sehen, können sie darüber mit dem Unternehmen auf unmittelbare Weise in Kontakt treten. Über iOS-Geräte werden die User mit dem Klick in ihre jeweilige Messenger App geführt, wo sie die Konversation starten können. Das Unternehmen oder die zuständige Person darin wiederum bekommt über Allo oder eine entsprechende eigene Messenger App die Nachricht des Users und kann reagieren.

Google Message Feature über Allo, © Barry Schwartz

Die Testphase schien erfolgreich gewesen zu sein; nun können US-amerikanische Unternehmen das neue Nachrichten-Feature von Google für sich in Anspruch nehmen. Dabei wird interessant zu beobachten sein, wie viele User tatsächlich von der Chat-Funktion Gebrauch machen. Klar ist jedoch, dass die Unternehmen ihre Ansprechbarkeit somit optimieren können, was in einer Social Media-geprägten Umgebung nur notwendig ist. Und gerade für Mobile-User dürfte das Feature einen willkommenen Ansatzpunkt zur Kommunikation mit den Unternehmen bedeuten.

Wann die Funktion auch für Europa und damit Deutschland ausgerollt wird, steht bislang nicht fest. Die hohe Mobile Affinität hierzulande dürfte jedoch auch dafür sorgen, dass es nicht allzu lange dauern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.