Suchmaschinenmarketing

BVDW: Mobile im Höhenflug

Auch die Experten sind sich einig: Der Mobile-Sektor wird in Zukunft immer wichtiger. Eine neue Erkenntnis ist das nicht.

Foto: Rödi / pixelio.de

Insgesamt 74 Experten hat die Unit Search im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) zu ihren Prognosen bezüglich des Suchmaschinenmarketings befragt. Das berichtet W&V.

Das Ergebnis der Umfrage: Für die Bereiche Produkt- und Bildersuche erwarten die Experten für die nächsten drei Jahre ein leichtes Wachstum, was die Bedeutung angeht. Die Produktsuche klettert von einem Wert von 70,8 Prozent auf 78,9 Prozent, die Bildersuche springt von 25,0 auf 39,4 Prozent.

Einen großen Satz macht die Videosuche, deren Wert sich laut Experten ungefähr verdoppeln wird. Laut Grafik klettert die Videosuche von 19,2 Prozent auf 46,5 Prozent. Mit der größten Steigerungsrate kann aber laut den befragten Experten die mobile Suche rechnen: Der Wert steigt von 27,4 Prozent auf 90,1 Prozent – das ist mehr als das Dreifache.

Suchabfragen in Social Networks und zu lokalen Themen gehen ebenfalls nach oben. Hier erwarten die Experten ebenfalls deutliche Steigerungen.

Christian Vollmert, der Leiter der Unit Search der Fachgruppe Performance Marketing im BVDW, erklärt: „Agenturen im Suchmaschinenmarketing müssen sich künftig noch stärker mit der Darstellung auf mobilen Endgeräten sowie den Ergebnissen in Social Media und bei standortbezogenen Suchabfragen auseinandersetzen. Viele Unternehmen werden diese Entwicklungen ohne Unterstützung ihrer Agenturen kaum alleine umsetzen können.“

Ein interessantes Ergebnis der Umfrage: 47 Prozent sprachen sich für eine Kombination von Suchmaschinen- und Displaywerbung aus.  44 Prozent sagten derweil, dass die Stichwortvermarktung über eine einzige Suchmaschine ausreichend sei. Hier sind die Meinungen fast gleichmäßig verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.