Social Media Marketing

Erst Lachanfall, dann zu Tränen gerührt: Wie ein Kaufhaus elegant auf der Viralwelle mitschwimmt

Ein Facebook-Video mit Star Wars-Maske begeistert in kurzer Zeit Millionen User und Kohl’s reagiert prompt. Dieses Unternehmen hat Social Media verstanden.

© Kohl's, via Facebook

Wenn Unternehmen von einem Viralhit profitieren möchten, müssen sie schnell reagieren. Als sich der Facebook-Post einer Texanerin rasant verbreitete, verlor die US-amerikanische Supermarktkette Kohl’s keine Zeit und schuf kurzerhand ein Best Practice für Social Media Marketing.

Ein harmloser Facebook-Clip geht viral

Candace Payne wollte ihren Freunden auf Facebook eigentlich nur ihre neue, witzige Star Wars Maske präsentieren. Daraus wurde am Wochenende ein Viralhit mit derzeit 136 Millionen Views und rund 2,4 Millionen Reaktionen. Mittlerweile wurde der Clip mit der absolut ansteckend lachenden Texanerin über 3 Millionen Mal geteilt und ging darüber hinaus durch die internationalen Medien:

Kohl’s reagiert schnell und positioniert sich als Wohltäter

Die Maske kaufte Payne bei Kohl’s, einer Kaufhauskette aus den USA. Nachdem diese den Post zunächst über die eigene Fanpage teilte, meldete sich ein Facebook-User mit der Idee zu Wort, die sympathische Dame mit einem kompletten Chewbacca-Outfit einzukleiden. Den Tipp nahm sich der Einzelhändler wohl zu Herzen und machte einen PR-Stunt daraus. Einige Mitarbeiter besuchten den Star Wars-Fan zu Hause und überhäuften ihre Kinder mit Spielzeug plus Einkaufsgutscheinen. Der daraus entstandene zweiminütige Clip wurde bislang 30 Millionen Mal aufgerufen:

Kohl’s hat damit alles richtig gemacht, auch das Foto der Aktion teilte die frischgebackene Influencerin, die sich inzwischen über eine halbe Million Abonnenten freuen kann:


Die Kommentare zu Foto und Video sind durchweg positiv. An der Spitze der Liste steht der Satz: „I think I just found my new home for shopping!“. Billiger kann man sich mit seinem Unternehmen kaum eine solche Reichweite verschaffen und gleichzeitig in ein positives Licht rücken. Die Maske ist übrigens laut der Kommentare ebenfalls überall ausverkauft. Hut ab, Kohl’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.