Social Media Marketing

7 Tools für die perfekte Instagram Story

Instagram ist so viel mehr als Fotos. Mit innovativen Stories wird es zum Kraftprotz für dein Online Marketing. Diese Tools machen dich zum Storytelling-Profi.

© Hype

Sticker, GIFs, Swipe-ups, Musik und Spenden-Buttons: mit den Instagram Stories von heute war visuelles Storytelling nie professioneller. Und nie einfacher, wenn man die richtigen Werkzeuge kennt. Laut TechCrunch wachsen Stories 15mal schneller als andere Content-Formate. 500 Millionen aktive Nutzer pro Tag, meldet Statista, Tendenz weiter steigend. Damit sind Stories der Social Media Toptrend des Jahres 2019. Instagram selbst testete sogar ein neues Feed-Design, das dem der Stories ähnelt. 

Wer auf Instagram erfolgreich sein will, kommt an Stories nicht mehr vorbei. Gute Stories brauchen viel Zeit, Energie und Kreativität. Und die richtigen Werkzeuge. Wir stellen dir sieben Tools vor, mit denen du kreative und performante Stories erstellt.

© Adobe Spark

Bildbearbeitung für Instagram Stories

Adobe Spark: Ein kostenloses Tool für visuelles Storytelling von Adobe. Per Browser oder App lassen sich viele kostenlose Vorlagen für Instagram Stories im Handumdrehen anpassen, bearbeiten und exportieren. Auch eigene Kreationen sind schnell erstellt. Die App greift auf deine Smartphone-Bilder und Videos zu, die du mit Kreativfunktionen ergänzen kannst: Animationen, automatische Größenanpassung, Texteffekte, Designfilter, automatische Layouts und seit neuestem auch Sticker. Adobe Spark unterstützt alle gängigen Social-Media-Formate. 

Für Android 

Für iOS

© Over

Over: Ähnlich wie Adobe Spark ist Over ein Bildbearbeitungstool, das aus deinen Fotos und Video schöne Instagram Stories macht. Du wählst aus vielen vorgestalteten Layouts das passende Format für deine Geschichte und musst nur noch Bilder, Videos und Texte ergänzen. Instagram Stories ist eine eigene Kategorie gewidmet mit einer großen kostenlosen Auswahl. Natürlich kannst du auch selbst kreativ werden. Um eine längere zusammenhängende Geschichte zu erstellen, gibt es unter „Layout Collections“ komplette Vorlagen-Sets: mit Titelblatt, Collagen und weiteren Formaten.

Für Android

Für iOS

 

Hype-Type: Mit der App kannst du die Texte auf deinen Fotos oder Videos animieren und mit Musik hinterlegen. Schriftart und -farbe lassen sich noch bearbeiten. Fertig, das war es auch schon. Schnörkellos und einfach bekommst du hier schnell tolle Ergebnisse. Beim Starten öffnet sich die App im Kamera-Modus. Um gespeicherte Bilder zu bearbeiten, einfach nach oben wischen. Noch mehr Animationen ohne Wasserzeichen gibt es dann für happige 19,50 Euro im Jahr.

Für Android 

Für iOS

Videobearbeitung für Instagram Stories

© InShot

InShot: Diese App macht die Videobearbeitung für Instagram Stories spielend leicht. Öffnest du ein Video, wählst du zunächst das passende Hochformat. Über eine Menüleiste lassen sich dann die Länge schneiden, Filter anwenden und Musik, Sticker sowie Texte an verschiedenen Stellen des Videos hinzufügen. Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, speicherst du das Video und kannst es anschließend direkt auf Instagram veröffentlichen. Die Basisfunktionen sind kostenlos. InShot Pro gibt es in einem Abo-Modell für 4 Euro im Monat und schaltet weitere Übergänge, Effekte und Sticker frei.

Für Android 

Für iOS

CutStory: Hast du schon mal versucht ein längeres Video, das du aufgenommen hast, als Instagram Story zu teilen? Geht nicht, stimmt‘s? Nach 15 Sekunden bricht das Video einfach ab. Ein Video direkt auf Instagram für eine Story zu bearbeiten, ist auch nicht möglich. Hier hilft CutStory. Der Video Editor schneidet lange Videos in Instagram gerechte 15-Sekunden-Happen, die du dann nacheinander einzeln hochladen kannst. Weitere Funktionen wie das Hinzufügen von Musik, dem eigenen Logo, Speichern ohne Wasserzeichen sind dann kostenpflichtig. Die Grundfunktionen der App sind aber kostenfrei.

Für Android 

Für iOS

© CutStory

 

Social Media Management für Instagram Stories

© Later

Later: Mit einem Social Media Management Tool für Instagram lassen sich viele Posts automatisch über die Woche verteilen. Wer seinen Instagram-Kanal auf das nächste Level heben will, sollte sich Later ansehen. Die Basisversion ist kostenlos und erlaubt mit wenigen Klicks, deinen Instagram Content für die nächsten Wochen zu planen. Sowohl die App, als auch die Browserversion sind intuitiv aufgebaut. In der Medien-Bibliothek lädst du alle Bilder hoch. In der Kalenderansicht bearbeitest du deine Posts. Als Plus-Nutzer kannst du für knapp 10 Euro im Monat auch für Videos und Stories einen Zeitplan festlegen, Kommentare direkt beantworten und Analytics einsehen. 

Für Android

Für iOS

© Tailwind

Tailwind: Diese App konzentriert sich ausschließlich auf die Verwaltung von Pinterest- und Instagram-Kanälen, also auf visuelle Formate. Die Bedienung funktioniert ähnlich wie auch bei Later. Das Besondere hier ist die Funktion der „vorgeschlagenen Hashtags“. Nach dem ersten Eintrag beginnt die App dir weitere passende Schlagwörter anzubieten.

Die Posts lassen sich über eine Kalenderansicht über mehrere Tage verteilen und erlauben eine Vorschau des Instagram Feeds. Auch Instagram Stories lassen sich mit dem Tool vorbereiten. Mit einem kleinen Work Around, der detailliert auf dem Tailwind-Blog beschrieben wird, ist es sogar möglich, die vorbereiteten Stories automatisch im eigenen Instagram-Kanal veröffentlichen zu lassen.

Für Android 

Für iOS

Ein Gedanke zu „7 Tools für die perfekte Instagram Story

  1. Anja Schweppe

    Kleine Anmerkung für die Redaktion: Du kannst bei Instagram sehr wohl auch längere Videos hochladen, diese werden dann automatisch in die für Instagram passenden Segmente geschnitten. Danach kannst jedes Teil einzeln wie gewohnt bearbeiten (Sticker, GIFs, Musik, etc). Ein Tool wie CutStory wird also nicht benötigt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.