Social Media Marketing

10 Techniken, mit denen du mehr Social Shares erreichst

Mit diesen Tipps werden deine Inhalte häufiger geteilt und der Social Traffic auf deine Seite erhöht.

© robu_s - Fotolia

Content is king. Das stimmt zwar immer noch, aber die Zeiten, in denen es genügt hat, qualitativ hochwertige Inhalte anzubieten, um automatisch eine hohe Reichweite zu bekommen, sind vorbei. Zu groß ist der Wettbewerb an Content Produzenten und Bloggern, die ständig neue und spannende Texte produzieren.

Zac Johnson hat im Search Engine Journal einige Werkzeuge präsentiert, die Blogger aktuell nutzen, um ihre Leser zum Teilen anzuregen. In diesem Beitrag werden nun 10 effektive Techniken vorgestellt, die dir helfen, mehr Shares in sozialen Netzwerken zu erhalten.

1. Schreibe ein sehr detailliertes und ausführliches Tutorial

Lesens- und teilenswert für deine Leser sind grundsätzlich Dinge, die sie sofort in die Tat umsetzen können – wie Tutorials. Um dich mit deinem Tutorial von deinem Wettbewerb abzuheben, solltest du dir selber als Ziel setzen, dies besser zu machen als andere. Schreibe es ausführlicher, baue mehr erklärende Details ein oder ergänze es um ein kurzes Video.

2. Baue einen Call-to-Action ein

Oft führt schon ein Call-to-Action dazu, dass der Beitrag häufiger geteilt wird. Je nach Thema kannst du beispielsweise etwas schreiben wie “Teile dies, wenn du der gleichen Meinung bist!”. Allerdings solltest du es damit nicht übertreiben. Stattdessen kannst besonders spannende oder neuwertige Artikel von dir um eine Handlungsaufforderung ergänzen.

3. Entwickle eine tolle Infografik

Infografiken zu erstellen ist aufwändig, aber es lohnt sich. Du kannst entweder einen Designer mit der Erstellung deiner Infografik beauftragen oder ein Onlinetool wie Pitkochart nutzen http://piktochart.com. Achte unbedingt darauf, zusätzlich genug Text einzubauen, damit dein Beitrag auch von den Suchmaschinen gefunden wird. Wir haben darüber hinaus ein Tutorial zur Kreation von Infografiken verfasst: Erfolgreiches Konzept: Eine überzeugende Infografik in 5 Schritten.

4. Biete einen Bonus für jeden Share

Du kannst Plug-ins verwenden, um deinen Lesern einen Mehrwert fürs Teilen zu bieten. Das Plug-in One Press Social Locker ermöglicht dir etwa, dass diejenigen, die deinen Beitrag teilen, ein exklusives PDF-Dokument herunterladen können.

Quelle: Search Engine Journal

5. Stelle Experten aus deiner Branche vor

Eine aufwändige aber sehr effektive Möglichkeit um viele Shares zu bekommen, ist ein Artikel, in dem du die Experten aus deiner Nische vorstellst. Sobald du den Beitrag veröffentlicht hast, solltest du diejenigen, die du portraitiert hast, anschreiben – und sie so dazu bringen, deinen Content in ihren eigenen Netzwerken zu verbreiten.

6. Arbeite mit Emotionen

Emotionen haben einen großen Einfluss auf die Interaktionen und das Feedback in sozialen Medien. Humorvolle Inhalte und Bilder eignen sich besonders gut und werden von vielen gerne geteilt.

7. Führe wöchentlich erscheinende Interviews

Die bisherigen Techniken sind gut geeignet, um die Reichweite eines einzelnen Beitrags zu erhöhen. Wenn du eine Technik nutzen möchtest, die dir regelmäßig und auf lange Sicht Shares bringt, kannst du wöchentliche Experteninterviews machen. Das sollte dein Repertoire um spannende Inhalte anreichern und außerdem werden die jeweiligen Interviewpartner deine Beiträge auch weiterverbreiten.

8. Optimiere deine Überschriften

Überschriften sind sehr wichtig, denn sie sind das erste, was deine Leser sehen und auch das, was sie zum Lesen animiert. Auch beim Teilen ist es die Headline, die sofort zusammen mit dem Beitragsbild gesehen wird. Versuche also deine Überschriften so spannend wie möglich zu machen. Einen Ratgeber für virale Überschriften findest du hier.

9. Erstelle eine Liste mit App Empfehlungen

Tools und Apps, die einem die Arbeit erleichtern, sind nicht nur für deine Leser spannend, sondern kommen auch bei Google gut an. Ein Beispiel für eine solche Zusammenstellung von uns: 26 Tools und Dienste die jeder Onliner & Webworker kennen sollte um sich den Arbeitsalltag zu erleichtern.

10. Binde Zitate mit Tweet-Button ein

Zitate sind besonders auf Twitter sehr beliebt. Du kannst das nutzen, indem du Zitate in deine Blogbeiträge einbaust und diese direkt mit einem Click-to-Tweet Button verbindest.

Quelle: Search Engine Journal

Fallen euch noch weitere Techniken ein, die zum Teilen animieren? Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Quelle: Search Engine Journal

2 Gedanken zu „10 Techniken, mit denen du mehr Social Shares erreichst

  1. Kai

    Super Liste, danke! Schön kurz und prägnant.

    Bei 2. würde ich noch ergänzen (weil es leider nicht selbstverständlich ist), dass auf jeder Seite mindestens eine Social Bar vorhanden sein sollte. Also eine Menge Buttons von Facebook und Co., das ist schon ein CtA an sich.

    Alternativ zu Social Locker kann ich ein anderes kleines WordPress Plugin empfehlen: Like2Get. Ist denkbar einfach in der Handhabung, einfach im Quelltext den Shortcode [l2g] xyz [/l2g] einsetzen und damit Inhalte (zum Beispiel Bilder, Videos, Text) erst sichtbar machen, wenn die Nutzer bei Facebook, Twitter oder Google+ geliked / geteilt haben.

    Antworten
  2. Kev

    Toller Beitrag, vor allem Social Locker finde ich super.
    Hat mir auf diversen Websiten viele Shares ein gebraucht und das nur mit einer PDF der Seite als Goodie. Mit “content upgrades” kann man nochmal um einiges mehr herausholen. Und das Beste ist, das Social Locker gratis ist (in der Basis Version). Kann ich nur jedem empfehlen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.