Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Mobile Marketing
Android Update: Diese neuen Funktionen kommen im Sommer
© Canva, Android

Android Update: Diese neuen Funktionen kommen im Sommer

Aniko Milz | 16.06.21

Android bietet den Nutzer:innen des Betriebssystems zum Sommer hin mehrere neue Funktionen. Besonders viel wird im Bereich Google Messages erneuert.

Android wartet mit einigen Neuerungen für die User des Betriebssystems auf. Android Auto und Google Messages bekommen neue Features, außerdem punktet das Sommer-Update mit technischen Erweiterungen wie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, Shortcuts und Gaze Detection. Die Updates werden nach und nach für die derzeit drei Milliarden Android-Geräte weltweit ausgerollt.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Messages

Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Nachrichten bedeutet, dass alle Nachrichten und Dateien, die zwischen zwei Telefonen hin- und hergeschickt werden, währenddessen verschlüsselt sind. Nur das jeweils andere Telefon hat den passenden Schlüssel, der außerdem für jede Nachricht neu generiert und gelöscht wird, sobald er seinen Zweck erfüllt hat. Das alles soll dazu dienen, dass Fremde keinen Einblick in die Nachrichten nehmen können. Bereits im vergangenen Jahr hatte Google die Einführung für die Android Messages angekündigt und für einige Beta-Tester:innen freigeschaltet. Ab sofort, beziehungsweise in den kommenden Tagen, sollen alle User der Messages App Zugriff erhalten. Über Einstellungen > Chat Features > Chat Features einschalten kann die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aktiviert werden. Die Verschlüsselung funktioniert nur, wenn beide Chat-Teilnehmer:innen die Funktion eingeschaltet haben und WLAN oder Mobile Daten nutzen. Für SMS- und MMS-Nachrichten und Gruppen-Chats ist die Funktion noch nicht verfügbar.

Stars und Emojis

Android verkündet noch weitere kleine Neuerungen. So können User Nachrichten in der Messages App ab sofort mit einem Stern versehen. Diese favorisierten Nachrichten sind später leichter ohne endlose Suchen in Chat-Verläufen aufzufinden. Und auch der Google Assistant soll einfacher zu bedienen werden und sich mit mehr Apps verbinden. Eine Gaze Detection, die sich gerade noch in der Beta befindet, soll dafür sorgen, dass der Voice Assistant nur funktioniert, wenn du gerade auf den Screen guckst. So würde die Funktion nicht mehr anspringen, wenn du dich gerade unterhältst.


In der Emoji Kitchen können User verschiedene Emojis miteinander kombinieren und so neue Emoji-Kreationen erschaffen. Bereits fertige Kreationen sollen Usern demnächst vorgeschlagen werden, während sie eine Nachricht tippen. Google erklärt im Blogpost:

Soon you’ll also start to see contextual suggestions in Emoji Kitchen once you’ve typed a message. These will help you discover the perfect emoji combination at the exact moment you need it. Contextual Emoji Kitchen suggestions are available in Gboard beta today and are coming to all Gboard users this summer for messages written in English, Spanish and Portuguese on devices running Android 6.0 and above.

Erdbeben-Alert für Gefahrengebiete

Google begann im vergangenen Jahr damit, ein Erdbeben-Warnsystem zu entwickeln. Dieses ist direkt in Android-Geräten verbaut und soll im Optimalfall bereits vor einem Erdbeben einen Alarm auslösen. Das Feature ist bereits in Neuseeland und Griechenland verfügbar. Bei dem Roll-out werden Länder mit höherem Erdbebenrisiko priorisiert behandelt.

© Google

Android Auto

Die Android Auto Experience ist auch im Update inbegriffen. Hier soll sich die User Experience durch einfachere Nutzung und Steuerung verbessern. Dazu gehört unter anderem, dass der Launcher Screen einfach personalisiert werden und der Dark Mode eingestellt werden kann. Auf dem Launcher Screen sollen Nachrichten aus Messenger Apps direkt abrufbar sein. Außerdem führt Android eine „Back to Top“-Option und einen „A to Z“-Button in der Scroll-Leiste ein.

So skalierst du dein Unternehmenswachstum durch ein optimiertes Cashflow-Management! Jetzt das kostenlose Whitepaper herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*