Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Marketing Tools
Google verpasst Remove Outdated Content Tool ein Update
© Morning Brew - Unsplash

Google verpasst Remove Outdated Content Tool ein Update

Niklas Lewanczik | 18.11.20

Sollten Seiten oder Bilder in der Google-Suche veraltet sein oder nicht mehr existieren, kommt das Remove Outdated Content Tool zum Einsatz. Dieses erhält ein neues Interface und intuitivere Nutzungsoptionen.

In der Google Search Console finden User ein Tool vor, mit dem veraltete Inhalte aus der Suche entfernt werden können. Dieses Remove Outdated Content Tool wurde nun überarbeitet. Das Interface hat einen neuen, frischeren Look erhalten. Gleichzeitig wurden die Optionen für die User so dargestellt, dass sie leichter verständlich zu nutzen sind.

Das URL Removal Tool soll nicht von Seiteninhabern benutzt werden

Damit User eindeutig verstehen, wofür das Remove Outdated Content Tool gedacht ist, wird im Support-Bereich deutlich angegeben, dass es nur eingesetzt werden soll, wenn User eine Suchergebnisseite nicht selbst betreiben. Auch Googles Webmaster Trends Analyst John Mueller bekräftigt das bei Twitter nochmals:

Über das Tool zum Entfernen von veralteten Inhalten können Anträge gestellt werden, die sich auf URLs beziehen, die in der Google-Suche als problematisch angesehen werden könnten. Das funktioniert laut Google aber nur mit Seiten und Bildern, die bereits verändert oder entfernt wurden. Wer selbst Seitenbetreiber ist und eine Seite für die Google-Suche wieder fit machen oder sie entfernen möchte, kann laut Google auf die Optionen des Recrawlings der Seite oder das Verstecken der Seite mit dem Removal Tool zugreifen. Mit letzterem lassen sich beispielsweise auch zeitweise URLs für Googles Suchergebnisse blocken.

Unter welchen Umständen und wie genau User das Remove Outdated Content Tool einsetzen können und sollten, führt Google im entsprechenden Hilfsdokument ausführlich auf. Dank des Updates für das Feature sollte die Nutzung künftig noch intuitiver und einfacher vonstatten gehen.

Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*