TKP

Der Tausender-Kontakt-Preis (TKP) ist ein Modell, mit dem der Preis für Werbemittel errechnet werden kann. Wie auch für Print-, Radio- oder TV-Werbung ist er im Onlinebereich verbreitet. Er ist auch unter der Bezeichnung Cost-per-Mille (CPM) oder Thousand Ad Impression (TAI) bekannt.

Bei dem Modell wird ein Preis festgelegt, der für 1.000 Sichtkontakte eines Werbemittels bezahlt werden muss. Diese Sichtkontakte werden auch AdImpressions genannt. Damit liegt hier das Augenmerk auf der Reichweite im Hinblick auf die Zielgruppe.

Die Formel für die TKP-Berechnung lautet folglich:

TKP = (Preis der Bannerschaltung geteilt durch Bruttoreichweite) mal 1.000.

TKP-Berechnung Beispiel

Verdeutlicht wird dies durch ein Beispiel:

Eine Website wird 1,3 Millionen Mal im Monat aufgerufen. Der Werbetreibende, der sein Banner auf dieser Internetseite platziert hat, bezahlt an den Betreiber 15.000 Euro im Monat. Daraus ergibt sich mit folgender Rechnung ein TKP von 11,54 Euro:

TKP = (15.000 geteilt durch 1.300.000) mal 1.000 = 11,54.

Die TKP’s können je nach Website stark variieren. Und auch auf einer Website können die Preise sich unterscheiden: je nachdem ob sie mit festem oder variablem Platz auf der Seite platziert sind. Viele Website-Betreiber stellen ihre Mediadaten im Internet zur Verfügung. Andere Websites überlassen die Bannerwerbung professionellen Online-Vermarktern.