Shitstorm

Social Media Shitstorm steht für öffentliche Kritik an Unternehmen oder Personen im Rahmen von sozialen Netzwerken, Blogs und Plattformen. Diese Kritiken (engl. auch Flames genannt) können von verschiedener Art sein: Beleidigungen in den Kommentarfunktionen, massenhafte Dislikes (beispielsweise auf YouTube), bösartig formulierte Hashtags, die in Bezug mit einem Unternehmen oder Person gebracht werden und so weiter.

Zusammengefasst ist Social Media Shitstorm als eine Welle von Entrüstungen, die in einem Kommunikationsmedium im Internet aufzufinden sind, zu verstehen. Diese Empörungen gehen oft mit Beleidigungen verschiedenster Art daher.

Jan Rezab, CEO und Founder von Socialbakers, definiert den Begriff im Video und gibt Tipps, wie Brands darauf reagieren sollten: