Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Top-Arbeitgeber
Zukunft der Arbeit: Die 4-Tage-Woche fest im Blick
© Danilo Andjus, OnlineMarketing.de via Canva

Zukunft der Arbeit: Die 4-Tage-Woche fest im Blick

Niels Fasbinder | 11.04.23

Die 4-Tage-Woche soll in der Stahlindustrie mit vollem Lohnausgleich Einzug halten und wird in immer mehr Branchen zum Thema. Unterdessen zeigen sich viele Arbeitnehmer:innen wechselwillig, wer keine guten Angebote macht, verliert Fachkräfte. Falls auch du neue Herausforderungen suchst, findest du Chancen in unseren kuratierten Jobs der Woche.

Derzeit fordert die IG Metall die 4-Tage-Woche für Beschäftigte der Stahlindustrie – bei vollem Lohnausgleich. Dazu sagt Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der Gewerkschaft: 

„[…] Das ist ein nächster Schritt in eine attraktive industrielle Arbeitswelt, die Leben und Arbeit gut vereinen lässt.“

Diese Attraktivität fordern inzwischen auch immer mehr Arbeitnehmer:innen. Immerhin haben diverse Projekte bereits den Mehrwert einer 4-Tage-Woche nicht nur für Arbeitnehmer:innen, sondern auch für die Unternehmen und deren Umsatz offenbart. Wer als Unternehmen New-Work-Modelle, Flexibilität und grundsätzlich attraktive Rahmenbedingungen für das Personal schafft, hat mehr Chancen, langfristig wertvolle Arbeitskräfte zu gewinnen und auch zu halten. Denn nach einer Studie von Netigate sind in Deutschland mehr als 25 Prozent der befragten Arbeitnehmer:innen unsicher, ob sie im Folgejahr noch für ihr Unternehmen arbeiten werden. Zudem verbirgt sich hinter der Unsicherheit oft Unzufriedenheit oder zumindest mangelndes Engagement bei einigen Mitarbeiter:innen. Und die Studie von Netigate untermauert dies: Nur 13 Prozent der Arbeitnehmer:innen sind am Arbeitsplatz stark engagiert. Zufriedenheit am Arbeitsplatz und die Loyalität zum Unternehmen hängen laut der Erhebung auch stark davon ab, wie die Führungskräfte mit dem Personal umgehen. 

Wenn du also selbst auf Jobsuche bist, solltest du auf Unternehmen achten, die wertschätzende Führung, gute Bezahlung und Benefits, aber auch möglichst flexible Arbeitszeiten bieten können – oder sogar eine 4-Tage-Woche. Denn nicht nur der Einstieg in einen neuen Job soll vielversprechend sein, auch ein langfristiges Engagement sollte durch die Rahmenbedingungen gesichert werden. 

Bist du neugierig auf moderne und mitarbeiter:innenfreundliche Arbeitsmodelle, neue Herausforderungen oder suchst du schlichtweg einen Tapetenwechsel in deiner individuellen Arbeitswelt? Im Folgenden findest du unsere Top-Jobs. Klick dich gern durch und besuche unsere Jobbörse, um noch mehr passende Stellen zu finden. 



Marketing Manager (m/w/d)

Die ETL-Gruppe ist in Deutschland mit über 900 Kanzleien vertreten und weltweit in über 50 Ländern mit über 1.300 Standorten präsent. ETL ist Marktführer im Bereich Steuerberatung und gehört zu den Top 5 der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Die ETL Service GmbH ist ein zentraler Dienstleister für die ETL-Gruppe. Für die angeschlossenen Partner sichern wir die interne und externe Kommunikation und sind zentraler Ansprechpartner in Marketing- und Kommunikationsfragen. 

Unser starkes Team besteht aus jungen und erfahrenen Mitarbeitern. Wir bieten flache Hierarchien, Aufgaben voller Möglichkeiten und mit klaren Zielen sowie eine langfristige Perspektive für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung. 


Social Media Redakteur (m/w/d)

Du möchtest gemeinsam mit uns langfristig die Sozialen Netzwerke erobern und konntest bereits Erfahrungen rund um Social Media sammeln? Dann bist du bei uns im Team genau richtig! 

Die ETL-Gruppe ist in Deutschland mit über 900 Kanzleien vertreten und darüber hinaus weltweit in über 50 Ländern mit über 1.300 Standorten präsent. ETL ist Marktführer im Bereich Steuerberatung und gehört zu den Top 5 der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Die ETL Service GmbH ist ein zentraler Dienstleister für die ETL-Gruppe. Für die angeschlossenen Partner sichern wir die interne und externe Kommunikation, die Aus- und Weiterbildung sowie die Bereitstellung eines umfassenden Sortiments an Marketingprodukten, Arbeitstools und Kommunikationsmitteln. 


Pressereferent*in (m/w/d)

Der Verlag Kiepenheuer & Witsch in Köln ist einer der innovativsten und erfolgreichsten deutschen Buchverlage. Der Verlag gehört mehrheitlich zur Holtzbrinck Publishing Group mit Sitz in Stuttgart. Jährlich veröffentlicht der Verlag rund 140 Novitäten im Bereich der Belletristik, der Unterhaltung und des Sachbuchs. Viele dieser Titel stehen oft wochenlang auf den Bestsellerlisten. An diesem Erfolg wirken momentan rund 80 Mitarbeiter*innen mit.


Social Media Manager (m/w/d)

Als wachsendes Medienunternehmen für wesentliche Lebensthemen unserer Zeit steht der VERLAG HERDER für anspruchsvolle Inhalte und innovative Dienstleistungen. Unsere Bücher, Zeitschriften und digitalen Services bieten Inspiration, Orientierung und Fachkompetenz.


Koordinator Digitale Medien (m/w/d)

Der Koordinator für digitale Medien (m/w/d) verantwortet die Umsetzung der Marketingkampagnen in digitale Kanäle unter Einhaltung der Unternehmens-CI. Dabei liegt der Fokus auf der Erzielung einer höheren Brand Awareness und dem Erreichen der Umsatzziele. Als Koordinator (m/w/d) für diesen Fachbereich halten Sie sich auf dem neuesten Stand der digitalen Medien- und Marketingtechnologien, um aktuelle Trends und Herangehensweisen im Unternehmen weiterzuentwickeln.


Du hast selbst offene Positionen und möchtest in unserer Jobbörse vertreten sein? Poste dein Jobangebot entweder direkt hier oder wende dich an Niels.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Melde dich jetzt zu unserem HR-Update an und erhalte regelmäßig spannende Artikel, Interviews und Hintergrundberichte aus dem Bereich Human Resources.