Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Global 500: Das sind die derzeit wertvollsten Marken der Welt
© Joshua Golde - Unsplash

Global 500: Das sind die derzeit wertvollsten Marken der Welt

Aniko Milz | 27.01.21

Einmal jährlich wertet Brand Finance die 500 wertvollsten Unternehmen der Welt aus. Dieses Jahr gab es einige Verschiebungen sowie eine Entthronung.

Die aktuelle Auflage des „Brand Finance Global 500 2021“ listet die 500 wertvollsten Marken der Welt auf. Dieses Jahr konnte Apple den E-Commerce-Riesen Amazon vom Thron stoßen und diesen das erste Mal seit 2016 selbst wieder einnehmen. Die Top 5 bilden demnach Apple, Amazon, Google, Microsoft und Samsung.

Die deutschen Unternehmen unter den 100 wertvollsten Marken

Unter den Top 100 befinden sich neun deutsche Unternehmen. Die wertvollste unter ihnen ist Mercedes-Benz, die zwei Plätze einbüßte und jetzt auf dem 13. Platz landete. Die Deutsche Telekom konnte hingegen sieben Plätze gewinnen und landete statt auf Rang 30 auf Rang 23. Es folgen VW (Platz 26), BMW (Platz 29) und Porsche (Platz 37). Unter den Top 100 weltweit finden sich außerdem Siemens (Platz 82), Allianz (Platz 85), Bosch (Platz 95) und SAP (Platz 99).

Die Top-Aufsteiger des Jahres

Besonders viele chinesische Unternehmen konnten in diesem Jahr im Ranking aufsteigen. Dazu gehören WeChat, das von Platz 19 auf Platz 10 kletterte, und Tencent auf Platz 14 statt wie vorher auf Platz 26. Der Erfolgskurs im E-Commerce lässt sich auch an den aufsteigenden Unternehmen ablesen. Der Online-Händler Taobao stieg von Platz 36 auf Platz 18 auf, Alibaba kletterte von Rang 93 auf Rang 31 und Tmall konnte sich um 25 Plätze verbessern und landete auf Platz 24.

Beeindruckend ist jedoch besonders der absolute Top-Aufsteiger Tesla. Der Elektroautohersteller stieg um fast 100 Plätze auf und landete auf Rang 43. Teslas Markenwert stieg um 158 Prozent und ist an der Börse nun genau so viel wert wie die neun größten Autokonzerne zusammen. Hingegen mussten Nike (von 40 auf 48) wie auch Adidas (von 109 auf 126) in diesem Jahr einige Ränge einbüßen.

Top 5: Apples Machtübernahme

Apple konnte seinen Markenwert um 87 Prozent auf 263,4 Milliarden US-Dollar steigern. Die Auflistung erfolgt anhand des Brand Values, den Brand Finance als Markenwert ermittelte, welcher nicht mit dem Unternehmenswert zu verwechseln ist. Dieser liegt für Apple bei derzeit 2,4 Billionen. Laut Brand Finance steckt hinter Apples Erfolg der verstärkte Fokus auf digitale Dienste und Aboservices, statt nur auf das iPhone zu setzen. Im vergangenen Jahr soll das iPhone nur noch für die Hälfte der Umsätze verantwortlich gewesen sein. Amazon steigerte seinen Markenwert um 15,1 Prozent und liegt nun bei 254,2 Milliarden US-Dollar. Google auf Platz 3 legte nur um 1,4 Prozent auf 191,2 Milliarden US-Dollar zu.

Kommentare aus der Community

Meri am 27.01.2021 um 17:56 Uhr

Ich hätte mir vorgestellt, dass es hier einen Link zu der kompletten Liste gäbe?

Antworten
Aniko Milz am 28.01.2021 um 08:07 Uhr

Hallo Meri,
da hast du vollkommen recht, das habe ich jetzt nachgeholt.
Hier findest du die komplette Auflistung: https://brandirectory.com/rankings/global/table
Liebe Grüße,
Aniko

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*