Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
50 interessante Marketing Stats aus 2012
Die tollsten Marketing Stats 2012

50 interessante Marketing Stats aus 2012

Aida Golghazi | 31.12.12

Das sind die 50 wichtigsten Marketing Stats diesen Jahres. Wir sind gespannt, was 2013 ergibt!

Das Jahr 2012 hat neben politischen Spannungen, spannenden StartUps und Weltuntergangs-Plänen auch einige interessante Marketing-Stats ergeben, die Onlinemarketing.de pünktlich zum Jahresende thematisch gegliedert präsentiert.

Conversion Rate Optimierung – Stats

  • Wenn Ihre Konsumenten Ihrer Seite nicht trauen, nützt Ihnen das ändern Ihrer Buttons herzlich wenig. Quelle: SEOgadget
  • 64% der Konsumenten identifizieren sich mit ihrer Lieblingsmarke, weil sie sich mit den kommunizierten Werten identifiziert. Quelle: Helpscout
  • Von $92, die für die Akquise von Kunden ausgegeben werden, fließt bloß $1 in deren Conversion. Quelle: Econultancy
  • Mit einer Frage in Ihren CTAs erhöhen Sie die Klickbereitschaft des Users. Quelle: AdChop
  • 57% der Unternehmen haben Schwierigkeiten, ihre Landingpages anhand von Kopien zu optimieren. Quelle: MarketingSherpa
  • Laut einer Studie von EyeViewDigital kann ein Video auf der Landingpage die Conversion um bis zu 80% erhöhen. Quelle: EyeViewDigital

A/B Tests – Stats

  • Nur 44% der Unternehmen arbeiten mit Split-Testing Software. Quelle: SEOgadget
  • Nur 77% der Marketer testen Headlines mit. Quelle: Marketing sherpa
  • Email-Experimente – Am meisten lohnt es sich, vor allem die Betreffzeile zu testen. KISSmetrics
  • Die A/B-Variante ist bei einer Laufzeit von 2 Jahren die am meisten genutzte Methode zur Conversion-Steigerung. Econsultancy

ECommerce – Stats

  • Conversions können sich um bis zu 105% steigern, wenn der Konsument mit Ratings und Reviews konfrontiert wird. Quelle: Prestige Marketing
  • Über 50% der ECommerce Store Visits kommen zustande, während die Visitor bei Facebook eingeloggt sind. Quelle: Prestige Marketing
  • 38% der verlassenen Warenkörbe kamen bei angegebenen Lieferzeiten die 7 Tage überschritten zustande. Quelle: ComScore
  • 67% aller Warenkörbe wurden laut ComScore verlassen. Quelle: ComScore

Social Media – Stats

  • Facebook Posts mit den Worten „Sollte“, „Würde“ und „Wer“ erhalten mehr Kommentare. Quelle: Hubspot
  • Fragen beinhaltende Facebook Posts erhalten tendenziell mehr Kommentare, werden jedoch weniger geteilt und geliked. Quelle: Hubspot
  • Facebook-Kommentare die „Warum“ und „Wie“ erhalten die Wenigsten Kommentare. Quelle: Hubspot
  • 43% der Unternehmen geben an, keine Strategie zur Verwertung von Social Media in Nachfrage zu haben. Quelle: Eloqua
  • 36% der Konsumenten verlassen eine Suchmaschine um ein lokales Geschäft zu finden, während es bei Social Media nur 1% sind. Quelle: Eloqua
  • Pinterest ist bereits die dritt-beliebteste Social Media- Plattform und sie basiert allein auf Bildern. Quelle: MDG Advertising
  • 25,3% der B2B-Marketer verwenden LinkedIn um hochpositionierte Beeinflusser zu erreichen. Quelle: MDG Advertising
  • Wenn Sie Produkte verkaufen wollen, sollte eine Preisangabe in Bildern und in der Pinterest Description integriert sein. Quelle: Socially Sorted
  • Mit Google+ fällt die Segmentierung leichter, als mit anderen Social Media Kanälen. Quelle: Blue Glass
  • Die Bereitschaft einen getätigten Kauf mit der Öffentlichkeit via Pinterest zu teilen, als via Twitter ist bei Zappos-Nutzern 13mal höher. Quelle: bloomberg
  • Pinterest-Einkäufer geben mehr Geld aus, öfter und an mehr Produkten als Nutzer aus jedem anderen der Top 5 Social Media – Seiten. Quelle: ComScore

Banner Werbung – Stats

  • Leute sind eher dazu bereit einen Flugzeug-Crash überstehen, als eine Banner Werbung anzuklicken… Quelle: Prestige Marketing
  • Die Durchschnittliche CTR von Banner Werbung beträgt in etwa 2,1%. Quelle: Prestige Marketing

Content Marketing – Stats

  • Einer der Top 3 – Gründe einer Brand auf Social Media Kanälen zu folgen ist vor allem qualitativer Content. Quelle: ContentPlus
  • 70% der Konsumenten ziehen es vor eine Brand über Artikel kennenzulernen, als über Werbung. Quelle: ContentPlus
  • Artikel die Bilder beinhalten werden mit 94% mehr Views belohnt, als Artikel ohne Bilder. Quelle: MDG Advertising
  • 400% besser indexierte Seiten wurden durch blogging produziert. Quelle: Hubspot
  • In nur 2 Jahren ist das Suchvolumen um Infografiken um 800% gestiegen. Quelle: Neo Mammalian Studios
  • Optisches wird vom Gehirn 60.000 mal schneller verarbeitet als Text. Quelle: Neo Mammalian Studios
  • Publisher die Infografiken benutzen verzeichnen einen Traffic-Zuwachs von 12%, im Gegensatz zu denen die keine nutzen. Quelle: Neo Mammalian Studios
  • Die Ausgabe von Unternehmen an Social Media und Firmenblogs hat sich im letzten Jahr verdoppelt. Quelle: Pamorama

Email Marketing – Stats

  • Email-Experimente – Das Versuchen von rich-text vs. plain-text im Vergleich für besser Conversions. Quelle: KISSmetrics
  • 18% der U.S. Online-Nutzer geben an, niemals Mails zu öffnen, die sie von Unternehmen erhalten haben. Quelle: Litmusg
  • 54% Nutzer geben an, sich aus Email-Verteilern ausgetragen zu haben weil sie zu viele Mails erhielten. Quelle: Litmusg
  • 64% der Entscheider lesen ihre Mails von ihrem Smartphone aus. Quelle: TopRankBlog
  • Konsumenten die Email-Marketing empfangen shoppen zu 83% länger. Quelle: iContact
  • Durchschnittlicher ROI beim Email-Marketing: $44,25 für jeden ausgegebenen Dollar. Quelle: iContact

Leadgenerierung – Stats

  • 57,4% der B2B-Unternehmen sagen, SEO hat den größten Einfluss in der Leadgenerierung. Quelle: MDG Advertising
  • 79% der Marketing-Leads convertieren nicht in Sales. Quelle: Unbounce
  • 85% würden lieber ein EBook mit einer Email-Adresse bedienen, als mit einem Tweet zu zahlen. Quelle: Unbounce
  • Firmen die Twitter nutzen erhalten monatlich das Doppelte an Leads. Quelle: Inside View
  • Firmen mit einem aktiven Blog erhalten zu 67% mehr Leads. Quelle: Inside View
  • Nur 30% aller angemeldeten Webinar-Teilnehmer nehmen tatsächlich teil. Quelle: Unbounce
  • Inbound Marketing kostet pro Lead 62% weniger als Outbound Marketing. Quelle: Pamorama
web page am 15.11.2013 um 20:46 Uhr

I read this paragraph completely regarding the resemblance of hottest and earlier technologies, it’s amazing article.

Antworten
BF am 31.12.2012 um 17:07 Uhr

fyi

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*