Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Branding
Von Fast Food zu Gaming – KFC bewirbt eigene Spielekonsole
© KFC Gaming

Von Fast Food zu Gaming – KFC bewirbt eigene Spielekonsole

Aniko Milz | 15.06.20

KFC gibt über Twitter den Release einer eigenen Gaming-Konsole bekannt. Der Marketing Gag begeistert Fans der Marke.

Die Fast-Food-Kette KFC hat mittlerweile einige erfolgreiche Werbekampagnen gestartet, die vielen in Erinnerung geblieben sind. So wurde beispielsweise erst vor Kurzem Spotify Premium „gehackt“, so dass dort Werbung verbreitet werden konnte. Andere Aktionen kamen hingegen nicht so gut an. Mitte März musste das Unternehmen die Ausstrahlung eines Werbespots stoppen, da dieser im Angesicht der Coronapandemie gefährliche Handlungen zeigte. Der neueste Clou von KFC dürfte hingegen gelingen. Auf Twitter gab der Gaming Account von KFC bekannt, dass demnächst eine Spielekonsole unter der Marke KFConsole released werden soll.


Real oder Fake? Die Follower spekulieren

Auf den ersten Blick sieht diese real aus. Es gibt einen Ein-/Aus-Schalter, einen Disc Drive und ein schickes Design mit roten Lichtern. Zudem bleibt KFC seiner Brand treu und baut zusätzlich einen Grill in die Konsole ein. Damit dürfte klar sein, dass KFC nicht wirklich unter die Spielekonsolenhersteller gegangen ist, wobei einige User unter dem Ankündigungstweet rätseln, ob es nicht doch eine Möglichkeit wäre. Schließlich zeigt das Unternehmen seit jeher Interesse an dem Gaming-Sektor.


Der 12. November ist als Release-Datum angegeben. Es bleibt abzuwarten, welchen Folge-Joke KFC für das Datum geplant hat. Eins ist aber sicher, KFC zeigt uns hier, wie wichtig es ist, einfach im Gespräch zu bleiben. Auch wenn einige Aktionen nicht so ankommen, wie geplant, kann die nächste schon wieder ein voller Erfolg werden.


Digital Experience Platform Wieso eine gute Omnichannel-Strategie für Unternehmen heute essentiell ist und wie du diese effektiv planst – jetzt lesen!

Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*