Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Branding
Farbenfrohe Google-Konkurrenz: Bing erhält personalisierbare Themes
Personalisiertes Theme bei Bing, © Bing

Farbenfrohe Google-Konkurrenz: Bing erhält personalisierbare Themes

Niklas Lewanczik | 07.06.21

Die in Deutschland und weltweit zweitgrößte Suchmaschine, Microsofts Bing, wartet nun mit sieben farblichen Themes für die Suchergebnisseiten auf.

Google ist bei der Internetsuche das Maß aller Dinge, aber mit Bing bietet Microsoft eine für viele User relevante Alternative. Insbesondere in Deutschland, wo Bing mit über fünf Prozent Marktanteil laut Statcounter mit großem Abstand vor anderen Optionen auf Rang zwei liegt. Global kann die Suchmaschine immerhin knapp 2,3 Prozent Marktanteil aufweisen. Jetzt bietet Bing seinen Usern eine neue Möglichkeit, um die Search Experience visuell aufzuwerten: Personalisierbare farbliche Themes.

Nach großem Design Update im Frühjahr: Bing erweitert Personalisierung der Suche

Im März 2021 rollte Bing ein großes Update für die Suche aus, das sich auf visuelle Elemente bezog. Dabei sollten mehr dynamische Elemente, Infografiken und auch umfassendere Local Answers integriert werden. Ziel des Updates war es, die visuell-immersive Experience in der Suche zu optimieren.

hover-over-new-functionality-on-Bing-movies-carousel.gif
Eine der Neuheiten aus dem Update im März war ein Hover-over Feature für Bild-Elemente in der Suche, © Bing

In diesem Kontext hat Bing für die Nutzer:innen jetzt noch eine neue Funktion eingeführt. Sieben farbenfrohe Themes können von Usern ausgewählt werden, um ihre Suchergebnisseiten zu verschönern.

Dabei hat die Suchmaschine diese Neuerung zunächst nur für die Web-Suche eingeführt. Wir selbst konnten die Option noch nicht reproduzieren, auch mit einem Login bei Bing via Microsoft nicht. Doch die Option dürfte nach dem angekündigten Roll-out bald für alle User zur Verfügung stehen. Via Twitter forderte das Bing Developers Team die Nutzer:innen dazu auf, anzugeben, welche Themes das Unternehmen als nächstes einführen sollte. Bisher sind verschiedene Farbverläufe oder abstrakte Muster wählbar. Eine der häufigen Antworten der User war die Forderung nach einem Dark Mode für die Web-Suche.

Vielleicht wird dieser Modus also das nächste Search Design Update, das Bing demnächst präsentiert.

Dank kreativer Automatisierung keine Kompromisse beim Content mehr: Mit dem kosenlosen Whitepaper „Time to Create“ kannst du deine Content-Fülle optimieren, Inhaltslücken schließen und dein Markenprofil schärfen – alles auf Basis kreativer Automatisierung. Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*