SEO - Suchmaschinenoptimierung

Online-Marketing: Worauf setzt der Mittelstand?

Eine Studie zeigt: Homepage und Suchmaschinenoptimierung sind für den deutschen Mittelstand wichtig.

Online-Marketing: Worauf setzt der Mittelstand?

Der deutsche Mittelstand setzt beim Thema Online-Marketing in erster Linie auf den eigenen Internet-Auftritt und die Suchmaschinenoptimierung. Das ist zumindest ein Ergebnis der Studie „Situation des deutschen Mittelstands bei IT- und Telekommunikationsthemen“, die von der Wachstumsinitiative „Antrieb Mittelstand“ veröffentlicht wurde.

Anzeige:

Für die Studie wurden 1.550 Entscheider aus Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeitern befragt. 87 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Unternehmen bereits eine eigene Website habe oder zumindest an einer interessiert sei. 56 Prozent sagten, dass sie sich mit dem Bereich Suchmaschinenoptimierung befassen. 42 Prozent nutzen diesen Weg bereits, weitere 14 Prozent sind daran interessiert.

Beim Thema Social Media zeigen sich die Antworten der Befragten bislang noch nicht einheitlich. Demnach beschäftigen sich zwar 46 Prozent mit dem Thema Social Media, genutzt werden diese aber nur von gerade mal 23 Prozent.

Unterstützt wurde die Studie vom Kölner Online-Marketing-Experten Fairrank Deutschland. Dessen Geschäfstführer Sönke Strahmann erklärt: „Die Zahlen zeigen, dass fast neun von zehn deutschen Mittelständlern im Online-Zeitalter angekommen sind, das Potenzial aber bei Weitem noch nicht ausschöpfen. Laut Studie ist der Zweifel am Nutzen von Suchmaschinenoptimierung – im Vergleich zu anderen Online-Vermarktungsthemen – bei den befragten Unternehmen eher gering. Trotzdem fehlt es oft an der konkreten Umsetzung.“

Die Zahlen belegen diese Einschätzung. Demnach wollen 79 Prozent der Befragten ihren Bekanntheitsgrad mithilfe ihrer Online-Aktivitäten steigern. 61 Prozent gaben zudem an, dass sie sich damit neue Kundengruppen erschließen wollen. Stellt man dem die 42 Prozent, die SEO bislang nutzen, gegenüber, zeigt sich die Diskrepanz.

Die komplette Studie kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Empfehlung LEAP Digital Marketing GmbH

LEAP Digital Marketing GmbH

Mehr Traffic. Mehr Conversions. LEAP/ bietet individuelle Services für Suchmaschinenoptimierung, Content Marketing & Conversion Optimierung

Ein Gedanke zu „Online-Marketing: Worauf setzt der Mittelstand?

  1. Michael Marheine

    Da sieht man ziemlich genau, wo es bei unserer Wirtschaft noch hapert. Der Mittelstand hat das Thema „Website als wirkliches Marketing-Instrument nutzen“ noch gar nicht vollkommen ausgeschöpft bzw. ist nach langem Zaudern nun endlich erst dabei, auf den Zug noch aufzuspringen. Was hätten sich Unternehmen einen enormen Vorsprung ggü. ihren Wettbewerbern herausspielen können, hätten sie bereits vor zwei-drei Jahren die Chance ergriffen.

    Aber die Agenturen und Dienstleister im Bereich Online-Marketing und SEO „wollten ja alle nur Geld machen“ in den Augen der Unternehmen. Jetzt sehen sie sich im Wettbewerb, was natürlich die Wirkung ihrer eigenen Massnahmen nun schmälert.

    Dabei sind längst ganz neue wellen an den deutschen Marketing-Strand heran gespült worden. Da sind die beschriebenen Social Media-Plattformen, zu denen ich immer noch meist die Frage erhalte „ob die denn überhaupt was bringen“. Nein, sie bringen nichts, sondern sind elementar für ein Online-Business!

    SEO ist auch keine Erfindung der Agenturen, sondern eine notwendige Massnahme – stetig und regelmäßig anzuwenden für die gesamte Zeit des Bestehens Ihrer Website. Dies kommt durch die von den Suchmaschinen vorgegebenen Richtlinien … und nur das führt zum Erreichen einer guten Position in den von Usern angeforderten Suchergebnissen.

    Längst haben wir neue Trends am Start wie E-Mail-Marketing, Affiliate-M., Video-M., Mobile Marketing und die Durchführung von Webinaren etc.

    Dies sind nun alles Vorgehen, die eigentlich sofort angegangen werden müssten. Aber deutsche Unternehmen hängen in der Zeitschiene und Entwicklung des Online-Business weiterhin um Jahre hinter den USA. Dabei wäre jederzeit ein Blick über den grossen Teich möglich gewesen.

    Also mein Appell an alle Unternehmer, Startups und Verantwortliche in den Unternehmen … starten Sie jetzt und mit genügend Budget, bevor die nächsten Chancen liegen gelassen werden!

    Michael Marheine

    Autor auf diversen Blogs zu den Themen Social Media und Online-Marketing, wie bspw. http://www.social-media-online-marketing.com

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *