Interviews

#OMR16: Das erwartet dich auf dem Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg

Wir werfen einen Blick auf das diesjährige Online Marketing Rockstars Programm und führten im Vorfeld ein Interview mit Veranstalter Philipp Westermeyer.

Die Online Marketing Rockstars Konferenz 2015, © Klaus Knuffmann

Die Online Marketing Rockstars Konferenz 2015, © Klaus Knuffmann

Schon bald findet in Hamburg erneut das Online Marketing Rockstars Festival statt. Es wird also höchste Zeit einen Blick auf das Programm zu werfen, das Hamburg mehrere Tage lang zur Online Marketing Hauptstadt Deutschlands macht. Philipp Westermeyer, der Veranstalter des Events, gab uns im Interview darüber hinaus einige Insights zur Konferenz und Expo.

Das Festival startet mit der Messe

OMR logo neu

Anzeige:

Die Rockstars gehen vom 25. bis 26. Februar in die sechste Runde, bereits das zweite Mal ist die Messe am Vortag mit dabei. Am Donnerstag um 10.00 Uhr fällt der offizielle Startschuss in den Hamburger Messehallen, in denen sich nicht nur 120 Unternehmen aus der Digitalbranche wie Facebook, Google oder OTTO präsentieren. Zusätzlich zum abwechslungsreichen Bühnenprogramm finden kostenlose Master Classes statt, die parallel zur Expo bis 18.00 Uhr laufen. Insgesamt werden 10.000 Besucher für das Festival erwartet, das neben Messe und Konferenz auch noch kleinere Events am Rande umfasst. Tickets bekommt ihr hier.

Das Programm der Konferenz

Am Freitag hält Scott Galloway, Professor an der New York University und Gründer des Consulting-Unternehmens L2, den Eröffnungsvortrag der Konferenz. Auf der Bühne stehen unter anderem Growth Hacker Neil Patel, der sich als Gründer von QuickSprout und KISSmetrics über die SEO-Szene hinaus einen Namen in der Branche gemacht hat, und Yaron Galai, Outbrain-Founder aus Israel. Mit Christian Schmalzl von Ströer SE ist der führende deutsche Vermarkter mit im Programm vertreten und Stargast, wenn man bei der Aufstellung überhaupt davon sprechen kann, ist Skaterprofi Tony Hawk, der Branding-Tipps mit dem Publikum teilt. Auch Instagram ist auf der Online Marketing Rockstars Thema – Angie, Founder von The Shade Room, zeigt, wie Marketing auf der Plattform funktioniert, die in Deutschland allmählich Fahrt aufnimmt.

Das Masters of Search Panel 2015: SEO-Profis Andre Alpar, Kris Jones, Marcus Tandler und Mike King

Das Masters of Search Panel 2015: SEO-Profis Andre Alpar, Kris Jones, Marcus Tandler und Mike King, © OnlineMarketing.de / Tina Bauer

Einer, der bislang unter dem Radar blieb, ist B. Bonin Bough, Chief Media and eCommerce Officer bei Mondelēz International. Damit holen die Rockstars einen der ganz Großen aus der US-amerikanischen Werbebranche in die Bundesrepublik, der bereits zahlreiche Awards für seine Kreativität und sein gutes Gespür einsammeln konnte.

Rockstars brauchen Partys

Ab 18.00 Uhr nach der Expo am 25.02. findet bis Mitternacht die erste Aftershow Party als Warm Up statt. Am Freitag nach der Konferenz geht es um 21 Uhr auf die Reeperbahn in die Große Freiheit 36. Drei Floors mit DJ Flashdance a.k.a. Jan Delay & Mixwell, Teute & Totze von den Beatsteaks, Die Boys vom Deichkind Soundsystem und noch einige mehr erwarten die feierwütigen Besucher.

westermeyer deichkind

Philipps unter sich: Westermeyer auf der OMR 2015 im Gespräch mit Grütering von Deichkind, © OnlineMarketing.de / Tina Bauer

Interview mit Philipp Westermeyer, Veranstalter Online Marketing Rockstars Festival

OnlineMarketing.de: Im zweiten Jahr seid ihr mit der Expo aus dem Millerntorstadion in die Hamburger Messehallen umgezogen. Was hat es damit auf sich? Was bringt die neue Location mit sich?

Philipp Westermeyer: Die neue Location ist vor allem krass teuer…aber okay, dafür ist die Messe natürlich größer und wir haben viel mehr Platz uns auszuleben und Sachen so zu gestalten, wir wir möchten. Aber es gab einfach keine Alternative, wir möchten ja die gewachsene Community da haben, woanders wäre das in Hamburg nicht gegangen.

Philipp-Westermeyer OMRMessen sind oftmals relativ steif und ihr seid allseits bekannt für etwas andere Branchenevents. Wie unterscheidet sich eure Expo von anderen Messen? Kannst du uns schon verraten, was die diesjährigen Besucher bei euch erwartet?

Wir bieten eine breite Palette: 120 abgefahrene Stände mit Top-Ausstellern wie Google, Facebook, Ströer, Axel Springer, Adobe und so weiter, Touren über die Messe, 23 Masterclasses, also intensive Seminare in 90 Minuten. Eine Messebühne mit vielen lässigen und spannenden Marketing-Machern von Flo Heinemann bis Instagram-Hero und Materia-Freund Paul Ripke. Und am Ende des Tages eine Messe-Party mit coolem Musik-Programm. Sogar unser Kumpel Das Bo feiert seinen Geburtstag nahezu auf der Messe, wartet mal ab…

Auch die Konferenz ist mit umgezogen. Was bedeutet diese Änderung für das Programm? Was sind deine Highlights auf der Konferenz dieses Jahr?

Für das Programm heißt das gar nicht soviel, aber klar, es werden mindestens 4.000 Leute da sein, also muss man etwas bieten, was bei allen irgendwie ankommt, wo alle etwas mitnehmen können und das ist schon eine Aufgabe. Highlights kann ich kaum rausarbeiten, weil ich von allen Speakern überzeugt bin – sonst wären sie nicht da. Aber klar, Scott Galloway ist ein Tier auf der Bühne oder Fany Pechiodat ist auf ihre Art einmalig. Und naja, alles wird ja auch nicht vorab verraten…

Wie suchst du die Speaker für die Konferenz aus? Worauf legst du wert? Tony Hawk treibt sich beispielsweise weniger auf Online Marketing Events herum oder?

Wir fragen uns regelmäßig, was uns selbst interessieren würde und wen wir gerne mal hören und kennenlernen würden. Meist sind es Leute, die spannende Projekte steuern, besonders smarte Aktionen gemacht haben und so weiter. Mittlerweile kommt dazu, dass jemand, der bei uns spricht, auch vor 4.500 Zuhörern “funktionieren” muss, was es nicht leichter macht. Tony Hawk ist ein besonderer Fall. Er ist eine Legende unserer Jugend und einer der ersten der sich selbst zur Marke aufgebaut hat, ’ne gute Mischung.

Vielen Dank für das Interview!

Wer einen Eindruck von der Veranstaltung aus dem vergangenen Jahr bekommen möchte, kann sich unser Recap zu Gemüte führen (#OMR15 Recap: Jeder Vortrag der Online Marketing Rockstars in einem Satz) oder das offizielle Video ansehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *