Social

Erfolgreich auf Instagram: Die 5 größten deutschen Unternehmensaccounts

Viele Unternehmen tun sich noch schwer bei der Adaption neuer Netzwerke. Einige Marken aus Deutschland wissen sich jedoch zu behaupten und haben ansehnliche Accounts auf Instagram aufgebaut.

Screenshot von Instagram

Screenshot von Instagram

Instagram ist der Rising Star am Social Media Himmel. Das Netzwerk kann aktuell 400 Millionen aktive User im Monat aufweisen und wird für eine junge und kaufstarke Zielgruppe immer relevanter. Auch Unternehmen entdecken allmählich den Mehrwert der Plattform für sich und ziehen dort ansehnliche Accounts hoch. Wir stellen euch heute fünf Best Practises deutscher Unternehmen vor.

dm-drogerie markt

1-dm-drogerie

Anzeige:

Der Instagram Account von dm führt die Liste mit mehr als 423.000 Followern an und hat derzeit knapp 630 Posts veröffentlicht. dm postet überwiegend hochwertige Produktfotos und generiert mit solchen Bildern regelmäßig mehrere zehntausend Likes. Mithilfe diverser Aktionen und Verlosungen wird das User Engagement gefördert und eine hohe Reichweite erzielt. Weiterhin arbeitet dm als einer der ersten deutschen Konzerne auf Instagram mit Influencern und hat erst kürzlich eine erfolgreiche Kampagne mit der Youtuberin BibisBeautyPalace gestartet, infolgedessen das beworbene Duschgel binnen kürzester Zeit ausverkauft war.

Snipes

2-snipesSnipes kann auf Instagram derzeit über 350.000 Follower aufweisen. Zwar werden auf dem Account viele verschiedene unterschiedliche Produktfotos gezeigt, doch sind Sneaker hier am ehesten als Engagement-Treiber zu betrachten. Es gibt durchaus wenig Content abseits von Produkten und noch weniger Insights, doch der Account erfreut sich dennoch höchster Beliebtheit. Offenbar startet der Streetwear-Retailer keine Aktionen und arbeitet auch nicht (offiziell) mit Influencern – obwohl das einzige Bild mit einem Celebrity, der auch die passende Zielgruppe anspricht, mit Abstand die meisten Likes generieren konnte.

 

dm-balea

balea-dm Die dm Eigenmarke Balea hat einen ansehnlichen Account mit über 238.000 Followern bei einer vermutlich recht jungen, weiblichen Zielgruppe. Die Marke verzichtet dabei weitestgehend auf Aktionen oder Challenges, erzielt mit ihren Produktfotos aber dennoch häufig mehr als 10.000 Likes. 

Manhattan Cosmetics

manhattanManhattan Cosmetics stellt auf seinem Instagram Account neue Nagellack-Kollektionen und Tutorials vor und nutzt die Videofunktion für kurze Werbefilmchen. Zusätzlich startet das Unternehmen Challenges, fördert so das User Engagement und erhöht seine Reichweite. Mit derzeit über 100.000 Followern erzeugt der Account je Foto im Schnitt 3.000 Likes.

Parfümerie Douglas

douglas

Die Parfümerie Douglas bietet einen abwechslungsreichen Account mit nahezu 70.000 Followern und durchschnittlich über 2.000 Likes pro Bild. Ein guter Mix aus Produkten, User Generated Content und Challenges sowie eigens für Instagram kreierten Bildern, Beauty-Tutorials und Insights machen die Seite zu einem gelungenen Auftritt.

 

Ein guter Anfang

Einige der aufgezählten Unternehmen machen sich die Möglichkeiten, die Instagram Marketers bietet, zunutze und sind damit auch bereits erfolgreich. Ein Blick auf die internationale Konkurrenz macht jedoch auch weiterhin Sinn, denn diese sind mit ihren Aktionen oft sehr viel kreativer und experimentierfreudiger. Das Publikum wird dort nicht nur am Ende des jeweiligen Postings mit einer Frage angesprochen, sondern durch User Generated Content-Kampagnen oder mithilfe von Influencern direkt in die Unternehmensaktivitäten eingebunden, was das User Engagement und Reichweiten massiv erhöhen kann.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *