Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Veranstaltungen
Growth Hacks von Blinkist: Mit Testing und snackable Content Millionen User gewinnen
© Blinkist, konversionsKRAFT

Growth Hacks von Blinkist: Mit Testing und snackable Content Millionen User gewinnen

Sponsored | 27.08.20

Sandra Wu von Blinkist erklärt im Interview, worauf der Erfolg der App beruht und welche Potentiale sich auch für das Wachstum anderer Unternehmen ablesen lassen. Als Speakerin beim growth marketing SUMMIT 2021 und bei Digital Only Event 2020 wird sie diese Themen noch eingehender beleuchten. [Anzeige]

Die zentralen Erkenntnisse und Learnings aus langen Sachbüchern in nur 15 Minuten verinnerlichen: Mit diesem Prinzip konnte die mobile Lernplattform Blinkist bisher über 15 Millionen User generieren. In vierstelstündigen Erklärungen können User sich das komprimierte Wissen anhören oder durchlesen, um ihr eigenes Know-how zu fördern. Dieses Beispiel modernen Lernens demonstriert auf zwei Ebenen, wie ökonomisches und Business-orientiertes – aber auch persönliches – Wachstum im Digitalraum funktionieren kann.

Sandra Wu, ihres Zeichens Paid Content Marketing Lead bei Blinkist, verrät OnlineMarketing.de im exklusiven Interview zum einen, wie Blinkist mit der zeitgemäßen Entmystifizierung komplexer Themen, konsequentem A/B Testing und proaktiver Anpassung an neue Content-Standards die Erwartungen der User erfüllt und damit das eigene Wachstum stärkt. Zum anderen stellt sie heraus, wie die User Blinkist als Tool für das Self Improvement einsetzen, egal ob beruflich oder privat.

Im Rahmen des growth marketing SUMMIT 2021 wird Sandra Wu noch deutlich eingehender über ihre Erkenntnisse zu Banner-Images und Testing-Methoden sprechen. Sie wird neben Branchengrößen von Spotify, Booking.com oder Shopify auftreten und praxisnah darstellen, wie jeder A/B Testing für sich aufsetzen und nutzen kann. Bereits am 1. September dieses Jahres wird Sandra im Rahmen eines exklusiven Digital Only Events erste Insights teilen. Wenn du diese Chance nicht verpassen möchtest, dann melde dich für das Event im kommenden Jahr an und sichere dir damit exklusiven Zugang zu diesem digitalen Event.

Jetzt dein Ticket für den growth marketing SUMMIT 2021 & exklusiven Zugang zum Digital Event sichern!

Beim diesjährigen Digital Only Event wird Sandra Wu neben Branchengrößen von Spotify, Booking.com oder Shopify auftreten. Alle Teilnehmer sichern sich mit ihrem Ticket nicht nur die Option, bei exklusiven Sneak Peaks zu den Vorträgen der Speaker dabei zu sein, die 2021 auf der Bühne präsentiert werden, sondern auch die Chance auf interaktive Sessions mit diesen Speakern. Außerdem wird Zugang zur Aufzeichnung des Events gewährt.

Einen Vorgeschmack auf Growth-Strategien für das Marketing oder auch dich als Person erhältst du schon jetzt im Interview aus der Perspektive einer erfolgreichen App wie Blinkist.

Das Interview

OnlineMarketing.de: In welchen Situationen sollte ich Blinkist verwenden?

Sandra Wu: Es gibt viele Gründe, warum Leute Blinkist benutzen. In der DACH-Region wählen über 40 Prozent unserer User Blinkist als Werkzeug für das Self Improvement. Sie glauben, dass das Wissen, das sie von unserer App erhalten, ihnen helfen kann, bessere Menschen zu werden. Der zweitbeliebteste Grund, warum Menschen Blinkist verwenden, ist die Verbesserung ihres Allgemeinwissens. Diese Gründe unterscheiden sich drastisch von unseren US-amerikanischen Anwendern, die Blinkist meistens dafür nutzen, ihre berufliche Entwicklung voranzutreiben.

Blinkist bietet an, Sachbücher in 15-minütige Audios oder komprimierte Texte umzuwandeln: Wie stellt die App sicher, dass die wichtigen Teile der Bücher dabei nicht verloren gehen? Ist es möglich, Inhalte so zu verdichten?

Sandra Wu
Sandra Wu, Paid Content Marketing Lead bei Blikist, © Blinkist

Wenn wir nur über wichtige Botschaften und Highlights sprechen, können wir dies definitiv in 15 Minuten erklären. Wenn du befürchten, dass bestimmte Details verloren gehen: Davon schaffen es einige möglicherweise nicht in die Blinkist-Versionen. Wir versuchen jedoch nicht, Bücher zu ersetzen. Wir hoffen, dass die Leute, wenn sie genug an der Kernidee des Buches interessiert sind, das gesamte Buch lesen, um mehr herauszufinden.

Blinkist hat das Wachstum aggregiert, ironischerweise indem es etwas reduziert hat. Ist dies ein Symptom unserer Zeit und daher möglicherweise eine Blaupause für digitales Growth Marketing?

Ein wiederkehrendes Thema bei Blinkist ist, dass wir den Menschen helfen, durch den digitalen Lärm zu navigieren. Im digitalen Zeitalter, in dem so viele Informationen verfügbar sind, wollen die Menschen etwas Einfaches und Unkompliziertes. Ich sehe viele Produkte auf dem Vormarsch, die komplexe Themen entmystifizieren, die neuesten Nachrichten zusammenfassen und bestimmte Disziplinen zugänglicher machen.

Blinkist verspricht einen leichteren Zugang zu Wissen. Aber können Benutzer wirklich auf umfassendes Wissen zugreifen, indem sie die komprimierten Content-Elemente konsumieren? Wenn nicht, ist das nicht ein perfekter Hebel für Vermarkter, um zusätzliche Inhalte zu bewerben?

Genau. Aus diesem Grund hat Blinkist kürzlich auch Hörbücher herausgebracht. Wenn sich in der Vergangenheit jemand nach dem Lesen des Blinkist-Erklärers für ein Buch interessierte, verließ er unsere App, um Bücher bei Amazon oder Audible zu kaufen. Jetzt können User in der App bleiben, wenn sie das Buch in Audio-Form genießen möchten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Have your learning needs and habits changed since the pandemic hit us? 🎧At Blinkist we acknowledge that there are just about as many ways to learn and retain information as there are people on this planet. That’s why we’ve been working hard to provide a variety of learning formats so you can learn the way that fits your personal needs 💚Very recently we rolled full-lenght audiobooks for the ones who seek to dive deeper in topics they find interesting 🔥Today we recommend the audiobook to @yuval_noah_harari ’s #HomoDeus ****LINK IN BIO**** #book #booksarelife #bookcommunity #booknerdigan #bookpassion #bookworms #bookstagram #booksofinsta #bookrecommendation #bookreview #nonfiction #greatreads #bookquotes #bookobsessed #AlwaysLearning #blinkistapp

Ein Beitrag geteilt von Blinkist (@blinkist) am

Glaubst du, dass das Zusammenfassen von Inhalten ein Muster ist, das in einer durch Social Media geprägten Umgebung noch mehr User finden wird?

Ich denke, die Leute haben heutzutage eine geringe Aufmerksamkeitsspanne und reagieren besser, wenn der Inhalt interessant ist, egal ob es sich um eine kurze oder eine lange Form handelt. Tatsächlich haben wir durch A/B-Tests in unserem Magazin gelernt, dass längere Inhalte mit mehr Mehrwert für die Conversion besser sind. Daher konzentrieren wir uns weniger auf die Länge des Inhalts als vielmehr auf die Qualität bei der Erstellung von Inhalten.

Das Testen ist wichtig, um sicherzustellen, mit welchen Inhalten User tatsächlich interagieren. Was ist der erste Schritt: Zu analysieren, wer die User sind, oder schlichtweg die Auswirkungen der eigenen Inhalte auf sie zu testen, unabhängig davon, wer tatsächlich interagiert?

Bei der Erstellung von Inhalten versuchen wir, nicht zu viel Zeit damit zu verbringen, zu erraten, wer unsere User sind. Es ist leicht, falsche Annahmen darüber zu treffen, warum sich Menschen auf bestimmte Weise verhalten, und dies sollte deine Inhalte nicht beeinflussen. Stattdessen versuchen wir, für alle zu schreiben. Wenn es darum geht, zu verstehen, wie wir unsere Inhalte für die Leser verbessern können, können Zahlen viel aussagen. Wenn du beispielsweise eine relativ hohe Klickrate bei deinen Artikeln, aber eine niedrige Conversion Rate erkennst, bedeutet dies, dass die Leser wahrscheinlich etwas anderes erwartet haben.

Wie stark basieren Content-Marketing-Entscheidungen nach deiner eigenen Erfahrung noch immer auf Bauchgefühl?

Nach fünf Jahren im Content Marketing haben sich meine Bauchgefühle immer wieder als falsch erwiesen. Deshalb ist es wichtig, aufgeschlossen zu sein und Entscheidungen erklären zu können. Das Treffen von Entscheidungen aufgrund unerklärlicher Bauchgefühle kann zu erheblichen Spannungen in den Teams und zu übermäßig konservativen Entwicklungsplänen führen.

Wie sollten Parameter definiert werden, die den Kern der Testzyklen für Inhalte bilden? Könnte man beispielsweise die Länge des Inhalts oder bestimmte Titelvorlagen mit ihrem Einfluss auf die Conversions verknüpfen?

Es gibt einige Regeln, die für bessere Konvertierungen eingehalten werden sollten, zum Beispiel keine übermäßig blumige Sprache verwenden und nur sagen, was du meinst. Meistens ändern sich die Dinge jedoch je nach Thema des Artikels und dem aktuellen Trend. Vor ein paar Jahren waren kürzere Titel der Goldstandard, aber jetzt sehe ich, dass längere Titel wirklich gut funktionieren können. Bei Business Insider ist es beispielsweise nicht ungewöhnlich, dass Titel die Länge von Tweets haben.

Könnte eine eigens gebildete Growth-Abteilung sicherstellen, dass sich die Creator von Inhalten langfristig nur auf relevante Inhalte konzentrieren können, die die Conversions ankurbeln?

Marken erstellen Inhalte für verschiedene Zwecke. Mit Content Marketing sind zufällige Währungs-Werte verknüpft, sodass die Auswirkungen leichter gemessen werden können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Inhalte, die für SEO, Gedankenführung oder Markenbekanntheit erstellt wurden, nicht wichtig sind. Es ist wichtig herauszufinden, wie der Erfolg in diesen letzten drei Fällen aussieht, da diese Projekte sonst immer unterfinanziert sind.

Würdest du zustimmen, dass sich Investitionen in Tests für Content-Vermarkter mit Sicherheit auszahlen werden?

Das Testen ist von entscheidender Bedeutung, da du dadurch neu bewerten kannst, wie gut deine Inhalte sind. Wichtiger als das Testen ist jedoch, zunächst den richtigen Inhalt zu erstellen.


Wir bedanken uns herzlich für das Interview mit Sandra Wu. Dieses ist im Rahmen der Kooperation von OnlineMarketing.de und konversionsKRAFT, dem Ausrichter des growth marketing SUMMIT, entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*