Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Zoom übernimmt AI-Firma aus Karlsruhe und arbeitet an Echtzeitübersetzung
© Zoom

Zoom übernimmt AI-Firma aus Karlsruhe und arbeitet an Echtzeitübersetzung

Nadine von Piechowski | 30.06.21

Das Videokonferenz-Tool soll weiter ausgebaut werden. Der Konzern kaufte daher jetzt ein AI Start-up aus Deutschland und will so die real-time Translation weiterentwickeln.

Zoom gab bekannt, dass ab sofort das Start-up Kites zu dem Videokonferenz-Unternehmen gehört. Kites (Karlsruhe Information Technology Solutions) ist ein junges Unternehmen, das sich hauptsächlich auf die Entwicklung einer AI zur Sprachübersetzung in Echtzeit spezialisiert hat. Ursprünglich sollte die entwickelte Technologie an Universitäten und Hochschulen eingesetzt werden. Zoom erklärte auf der Website allerdings, dass eine Echtzeitübersetzung auch über Lehrzwecke hinaus nützlich für die zwischenmenschliche Kommunikation sein kann. Velchamy Sankarlingam, President of Product and Engineering bei Zoom, schreibt:

We are continuously looking for new ways to deliver happiness to our users and improve meeting productivity, and MT solutions will be key in enhancing our platform for Zoom customers across the globe. With our aligned missions to make collaboration frictionless – regardless of language, geographic location, or other barriers – we are confident Kites’ impressive team will fit right in with Zoom.

Und auch auf Seiten des Start-ups wird die Übernahme durch Zoom begrüßt. Das Kites Team wird die Zusammenarbeit aus Karlsruhe fortsetzten. Dr. Waibel und Dr. Stüker, beide Initiatoren der AI-Entwicklung, sagten zu den Neuigkeiten:

Kites emerged with the mission of breaking down language barriers and making seamless cross-language interaction a reality of everyday life, and we have long admired Zoom for its ability to easily connect people across the world. We know Zoom is the best partner for Kites to help advance our mission and we are excited to see what comes next under Zoom’s incredible innovation engine.

Wann Zoom mit der Integration einer Echtzeitübersetzung beginnen wird, ist bis jetzt noch unklar.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*