Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
YouTube geht härter gegen Copyright-Verletzungen vor

YouTube geht härter gegen Copyright-Verletzungen vor

Nadine von Piechowski | 11.06.21

Mit neuen Tools will die Videoplattform Urheberrechtsverstöße bereits beim Upload des Clips erkennen können.

YouTube will Creatorn noch mehr Optionen geben, ihre Inhalte vor Copyright-Verletzungen zu schützen. Hierfür rollt Googles Tochterplattform neue Tools aus, mit denen unter anderem festgelegt werden kann, ob das Video auf der Plattform weiterverbreitet werden darf oder nicht. Dies geschieht zum einem mit Hilfe neuer Einstellungen beim Upload eines Videos. Wie in dem Screenshot zu sehen, können Creator beim Hochladen fortan auswählen, ob YouTube andere User davon abhalten soll, den gleichen Clip hochzuladen. Der Prozess dahinter: YouTube identifiziert die Copyright ID des Videos und speist diese in das plattforminterne Video Matching Tool ein. Findet die Technologie eine Übereinstimmung mit einem anderen bereits vorhandenen Clip, können Nutzer:innen diese Inhalte nicht hochladen.

Screenshot aus dem Erklärvideo von YouTube, © YouTube

Zum anderen macht die Videoplattform das Copyright Match Feature für alle User zugänglich. Zuvor konnten nur Creator im YouTube Partner Program auf das Tool zugreifen. Mutterkonzern Google erklärt hierzu:

Mit dem Copyright Match Tool können vollständige Übereinstimmungen mit deinen Originalvideos auf anderen YouTube-Kanälen erkannt werden. Sobald eine Übereinstimmung gefunden wurde, kannst du sie in YouTube Studio prüfen und anschließend entscheiden, welche Maßnahme du ergreifen möchtest.

YouTube betont, dass die User, die die neuen Copyright-Optionen nutzen möchten, eindeutig die Eigentümer und Urheber der Clips sein müssen. Die neuen Tools werden ab sofort ausgerollt und sollen in den kommenden Wochen weltweit verfügbar sein.


Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*