Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Yext holt Salesforce-Veteran Tobias Dahm als Senior Vice President für Zentraleuropa

Yext holt Salesforce-Veteran Tobias Dahm als Senior Vice President für Zentraleuropa

Ein Gastbeitrag von Yext | 10.12.19

Schnell wachsendes Team von Yext in Zentraleuropa bedient einige der größten Marken in Deutschland

New York/Berlin, 10. Dezember 2019 – Yext, die Search Experience Cloud und Plattform-Anbieter für Brand-verifizierte Antworten, hat Tobias Dahm zum Senior Vice President (SVP) in Zentraleuropa ernannt. In dieser Rolle verantwortet er alle kundenorientierten Aktivitäten in dieser schnell wachsenden Region. Dahm verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche, zuletzt als Area Vice President bei Salesforce für das Enterprise Business in Deutschland.

„Tobias Dahm ist ein Salesprofi und seine Führungskenntnisse und Erfahrung werden unsere ohnehin starke Dynamik in Deutschland und ganz Zentraleuropa beschleunigen“, sagte Wendi Sturgis,CEO Yext Europe. „Die Nachfrage nach unserem Kernprodukt, der Yext Search Experience Cloud, ist auch in Zentraleuropa groß. Wir beginnen derzeit erst, die Möglichkeiten für uns zu erschließen.“

Bei Salesforce leitete Dahm einen ähnlich schnell wachsenden Geschäftszweig, der signifikant zur Expansion des Geschäfts in der Region und zum Rekordwachstum beitrug. Während seiner Zeit bei Salesforce leitete Dahm mehrere Vertriebsteams, die er nach Branchen und Spezialisierung aufstellte, um die Lösungs-, Branchen- und Marktsegmentierung zu unterstützen. Davor hatte Dahm eine Reihe von Vertriebs- und Managementpositionen bei Microsoft, Symantec, Compuware und weiteren Unternehmen.

Dahm erbt ein gesundes Unternehmen dank der Beiträge des scheidenden Managing Partners von Yext Central Europe, Michael Hartwig. Hartwig baute das zentraleuropäische Team auf über 100 Mitarbeiter auf, eröffnete Büros in Berlin und München und besetzte essentielle Stellen der Teams in Hamburg und Düsseldorf sowie der Schweiz und Österreich. Zu den Kunden von Yext in Zentraleuropa gehören große Marken wie dm-drogerie markt, Barmenia, McFit, Sixt und Tally Weijl. Yext wurde vor kurzem von Great Place to Work als Top-Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet. Nach drei Jahren, in denen sich Hartwig dem Ausbau des Geschäfts in Zentraleuropa widmete, hat er sich dazu entschlossen in eine Beraterrolle zu wechseln.

„Wir sind Michael sehr dankbar für die hervorragende Führung und seinen wichtigen Beitrag zum Wachstum von Yext in Zentraleuropa – und ich freue mich, dass Michael in seiner Funktion als Chairman des Advisory Boards weiterhin Teil von Yext bleibt“, erklärt Wendi Sturgis, CEO von Yext Europe.

„Die Chancen für Yext sind enorm“, sagte Dahm. „Yext ist dabei, die Art und Weise zu ändern, wie Unternehmen mit ihren Kunden online in Kontakt treten, indem Yext ihnen ermöglicht, die Kontrolle über ihre Fakten online zu wiederzuerlangen. Ich bin begeistert, ein Teil davon zu sein.“