Werbung der nächsten Generation

Das moderne Bewertungsmanagement machts möglich: Kunden werben Kunden. Durch gute Bewertungen steigt die Reputation von Unternehmen und Produkte verkaufen sich besser. Wenn Rezensionen fehlen, kann eine professionelle Bewertungsplattform helfen.

Zu Beginn der Werbung stand das Plakat. Auf einem einzigen Plakat mussten die Werbetreibenden ein Produkt oder eine Dienstleistung umfassend und so präzise wie möglich darstellen. Spätere Generationen liebten TV-Werbung. Mit lustigen, ansprechenden sowie aufregenden Spots priesen Unternehmen hier ihre Produkte an. Heute stehen wir einer neuen Generation des Marketings gegenüber. Im Onlinehandel müssen nun Unternehmen und Produkte bestehen und Kunden wünschen eine direkte, persönliche und auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Ansprache und ebensolche Produktangebote. Die Personalisierung hat längst Einzug in Marketingmaßnahmen gehalten.

Eine personalisierte Erfahrung ermöglichen

Ein Einheitsbrei in der Werbung wird schnell langweilig und kann dazu führen, dass Kunden Ihre Werbung nicht mehr wahrnehmen. In der heutigen Zeit ist die Konfrontation mit Werbung allgemein so stark, dass User nur noch Werbung beeindruckt, die individuell, kreativ sowie personalisiert gestaltet ist.
Personalisierte Werbung ist leicht zu beschreiben. Es handelt sich um eine stetige Abfrage der Benutzerinteressen, um die Werbung genau auf diese Anforderungen und Bedürfnisse anzupassen. Im Internet prüfen Cookies oder andere im Hintergrund laufende Arrays das Nutzerverhalten. So entsteht im Handumdrehen ein umfassendes „Porträt“ des Nutzers, dessen Vorlieben und Abneigungen klar definiert sind.

Ein Personalisieren der Werbung kann auf diversen Ebenen geschehen. Das Content-Targeting beschreibt beispielsweise die Vermarktung von Produkten auf passenden Websites. Suchen Sie nach Schuhen, wird nur Werbung von Schuhen auf dieser Website geschaltet. Hingegen kann das psychografische Targeting weitaus umfassender eingreifen. Es erfasst die Verhaltensweisen der Nutzer, um deren besondere Vorlieben zu erarbeiten. Diese werden dann mit individueller Werbeschaltung auf diversen Websites eingeblendet.

Den Kunden als Werbung nutzen

Eine weitere Möglichkeit, um zielgerichtet zu werben, ist das Marketing durch den Kunden selbst. Werbung muss nicht immer vom Unternehmen ausgehen, sondern kann durch positive Bewertungen, Erfahrungsberichte oder Empfehlungsschreiben von Kunden entstehen. Seit es Amazon gibt und die Sozialen Medien immer mehr zur Werbeplattform werden, ist eines klar: Wer sein Produkt bei Kunden attraktiv verkauft, der kann schon bald auf höhere Verkaufszahlen hoffen. Influencer in den Sozialen Medien nutzen ihre Produktkooperationen, um mehr Klickzahlen zu erhalten. Sie als Hersteller oder Händler profitieren durch die immense Reichweite der Influencer.

Ein wichtiges Instrument ist auch das Bewertungs-Marketing – hier können Hersteller, Händler und Dienstleister gezielt von echten Kundenbewertungen profitieren. So bietet beispielsweise Fivestar Marketing verschiedene Pakete, um Ihr Bewertungs-Marketing zu unterstützen. Echte Kunden schildern beispielsweise bei Amazon ihre Kauferfahrungen geben ihre Meinung zu den Produkten und deren Material, Verarbeitung und Nutzung preis. So lassen sich die Verkaufszahlen Ihrer Produkte maßgeblich steuern.

Animieren Sie zum Online-Kaufen

In Kombination mit einem optimierten Bewertungsspektrum im Netz, sollten Sie auch dafür sorgen, dass der Kunde die Attraktivität des Online-Shoppens nutzt. Stetig steigt die Zahl der Kunden, die sich im Netz über Produkte informieren, die Bewertungen anderer User lesen, Vergleichsberichte durchforsten und Preise vergleichen. Doch erstaunlich ist: Viele Menschen kaufen auch noch immer in stationären Ladengeschäften ein.

Dies kann daran liegen, dass Onlineshops nicht usergerecht aufgebaut sind oder die Reichweite eines Produktes im Netz nicht ausreichend ist. Sicherlich erweckt Amazon bei vielen Verbrauchern das größte Vertrauen. Schließlich kennen die meisten Unser diesen Online-Versandhandel bereits seit vielen Jahren. Wenn Sie einen eigenen Online-Shop aufbauen wollen, sollten Sie auch daran denken, sich Qualität und Seriosität etwa durch diverse Siegel auszeichnen zu lassen.

Über Holger Winter

Holger Winter ist Experte für Bewertungsmanagement bei der Fivestar Marketing AG, einem Unternehmen, bei dem Online-Händler sowie stationäre Händler und Dienstleister Bewertungen für verschiedenste Kanäle online über eine professionelle Plattform buchen können

Holger Winter

Ein Gedanke zu „Werbung der nächsten Generation

  1. Silvia

    Authentische Kampagnen mit „snackable Content“ und einer visuellen und unterhaltsamen Botschaft kommen besonders gut an.. besonders bei Generation Y!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.