Roberto Russo wird Managing Director: Wechsel in der Führungsebene von factor-a

Roberto Russo wird neuer Managing Director der Amazon-Agentur factor-a – part of
Dept aus Köln. Der ehemalige Head of Product ersetzt den bisherigen Managing
Director Michael Hajut.

Auf dem Bild ist eine Smartphone zu sehen, auf dessen Bildschirm das Amazon Logo zu sehen ist.

© Christian Wiediger - Unsplash

Die Amazon-Agentur für Marketing und Technologie factor-a verstärkt ihr Management aus den eigenen Reihen, um die strategische Ausrichtung auf Datenprodukte zu unterstreichen. Roberto Russo, ehemaliger Head of Product bei factor-a, ersetzte zum 1. Juli 2020 den aktuellen Managing Partner Michael Hajut. Der im letzten Jahr Benannte verließ das Unternehmen Ende Juni auf eigenen Wunsch, um sich anderen Projekten zu widmen.

Roberto Russo ist seit 2017 Teil von factor-a, bisher als Head of Product. Zuvor war er
bereits drei Jahre lang Head of Product beim Kölner Unternehmen Crowdfox. Zu seiner
neuen Aufgaben sagt Russo:

Ich bin schon lange bei factor-a zuhause und ich freue mich ganz besonders über das Vertrauen des Teams die gemeinsame Unternehmenszukunft in dieser neuen Rolle mitgestalten zu dürfen. Dieses erfahrene, neugierige und erfolgshungrige Team bleibt auch weiterhin der Schlüssel um unsere Kunden zu den besten Marken auf Amazon zu machen.

Michael Hajut war bis Anfang 2019 Head of Consulting und besonders auf die Beratung
internationaler Kunden aus unterschiedlichen Branchen spezialisiert. Zuvor gründete unter
anderem die Coaching-Plattform Mindpeak.

Die letzten dreieinhalb Jahre waren eine eindrucksvolle und prägende Zeit für mich. Ich bin auf das Unternehmen und seine dynamische Unternehmenskultur, die wir gemeinsam aufgebaut haben, extrem stolz und freue mich sehr darüber, dass Roberto als mein Nachfolger ausgewählt wurde. Robertos Expertise und seine Spezialisierung bringen ihn in eine starke Ausgangslage, um das Unternehmen zu führen,

so Hajut. Der Managing Director von factor-a, Marc Aufzug, ergänzt:

Roberto bringt durch seine jahrelange Erfahrung und Spezialisierung alles mit, um factor-a in Zukunft mitführen zu können. Wir danken Michael für seine Arbeit und Unterstützung. Er hat mit seinen Netzwerk und seiner Expertise die factor-a-Mission aktiv vorangetrieben. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Wir freuen uns sehr auf die künftige Zusammenarbeit als neues Quartett.


Die Inhalte entstammen der offiziellen Pressemitteilung von factor-a.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.