Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Dank Corona-Boom: Streaming-Plattform Vimeo wird eigenständiges Unternehmen

Dank Corona-Boom: Streaming-Plattform Vimeo wird eigenständiges Unternehmen

Nadine von Piechowski | 23.12.20

Ab 2021 spaltet der Mutterkonzern IAC die Video-Website ab und macht daraus eine eigenständige Firma.

Bekommt YouTube bald Konkurrenz? Während der Coronapandemie konnte sich der Video-Streaming-Service Vimeo wachsender Beliebtheit erfreuen. Mittlerweile ist die Website so beliebt, dass der Mutterkonzern IAC (InterActiveCorp), der innovative Web-Lösungen entwickelt, sich dazu entschieden hat, aus Vimeo ein eigenes Unternehmen zu machen. Joey Levin, IAC CEO, sagte in einer Pressemitteilung:

The combination of Vimeo’s remarkable growth, solid leadership position, and enormous market opportunity have made clear its future. […] It’s time for Vimeo to spread its wings and become a great independent public company.

Vimeo hat momentan nach eigenen Angaben 200 Millionen User und wuch 2020 rapide. Vimeo CEO Anjali Sud sagte zu der positiven Entwicklung der Video-Plattform:

In the last seven months we’ve welcomed over 30 million new members, seen over 60 million new videos created and uploaded, and powered millions of live events that went digital for the first time — more than the prior three years combined.

Nach 17-jährigem Bestehen wird Vimeo ein eigenes Unternehmen

Vimeo wurde 2004 gegründet und sollte ursprünglich eine seriösere Alternative zu YouTube darstellen. Im Jahr 2021 – also nach ganzen 17 Jahren – wird die Video-Plattform nun ein eigenständiges Unternehmen. Ob sich dadurch die Möglichkeiten für Advertiser und Publisher auf Vimeo verändern beziehungsweise verbessern, bleibt abzuwarten. Auch ob Vimeo langfristig mit YouTube in Konkurrenz treten kann, ist noch unbekannt.

Vimeo wird eigenes Unternehmen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*