Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Spotify könnte Apple 2021 vom Podcast-Thron stoßen
© Jumpstory

Spotify könnte Apple 2021 vom Podcast-Thron stoßen

Nadine von Piechowski | 03.03.21

Zahlen sich Spotifys Investitionen in den Podcast-Bereich endlich aus? Einer Prognose zufolge könnte der schwedische Streaming-Dienst 2021 mehr Hörer:innen verzeichnen als Apple Podcast.

Übernimmt Spotify bald die Poleposition im Podcast Business? Nachdem der schwedische Streaming-Dienst in den vergangenen Monaten immer wieder große Summen in diesen Bereich investierte, scheint sich das nun – entgegen der ursprünglichen Annahmen – bezahlt zu machen. Denn laut einer Prognose von eMarkter könnte Spotify Apple hinsichtlich der Podcast-Hörer:innen 2021 überholen – und mit den Nutzer:innen steigt auch der Umsatz, der beispielsweise durch Werbeeinnahmen genriert werden kann. Im laufenden Jahr soll Spotify ganze 28,2 Millionen Hörer:innen verzeichnen können. Apple Podcast werden nur 28 Millionen Nutzer:innen vorhergesagt.

Entwicklung der Podcast-Sparte bei Apple und Spotify im Vergleich, © eMarketer

Laut eMarketer wird Spotify den Vorsprung im Podcast-Bereich gegenüber Apple Podcast in den kommenden Jahren immer weiter ausbauen können. Der Tech-Konzern hat laut der Analysen bereits jetzt einen beachtlichen Marktanteil eingebüßt und fiel von 34 Prozent im Jahr 2018 auf 23,8 Prozent in 2020.

Für Marketer hält der Zuwachs von Spotify im Podcast-Bereich mannigfaltige Potentiale bereit. Denn der schwedische Streaming-Dienst stellt bereits jetzt zahlreiche Werbeoptionen für Advertiser und Brands bereit. Mit wachsender Hörerschaft wird Spotify die Ad Features sicherlich noch weiter ausbauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*