orbyd launcht weltweit erste Meta SSP

orbyd launcht das global erste Meta-Konzept, das die parallele Steuerung aller marktführenden SSPs über ein einheitliches Interface ermöglicht.

Hinweis: Dies ist eine Veröffentlichung einer unveränderten Pressemitteilung

Das Publisher Trading Desk orbyd aus Hamburg ist ein innovativer Fullservice Anbieter für Programmatic Advertising Lösungen. Um die gleichzeitige komplexe Steuerung mehrerer SSPs für Vermarkter und Publisher zu vereinfachen und damit von noch mehr Effizienz im automatisierten Mediahandel zu profitieren, hat der Service- und Technologieanbieter das global erste Meta-Konzept entwickelt, mit dem alle führenden SSPs aus einer Hand bedient werden können. Mithilfe der orbyd Meta SSP werden damit die Vorteile von Programmatic Advertising wie Transparenz, Kosten- und Zeitersparnis optimal genutzt.

Die Experten von orbyd bieten mit ihren drei Produkten consult, complete und connect Lösungen für den programmatischen Mediahandel im deutschsprachigen Raum an. Dabei hat sich der Fullservice Anbieter aus Hamburg insbesondere auf den Bedarf von Inventargebern und deren strategische und operative Platzierung auf dem Markt des automatisierten Media-Handels spezialisiert. Von Beratung über ein Managed bis hin zum Self Service Angebot unterstützt orbyd Publisher und Vermarkter bei der Umsetzung von Digitalstrategien im Programmatic Advertising. „Die Angebotsseite des Digital- Markts sieht sich zunehmend vor der Herausforderung, mehrere SSP-Technologien parallel einsetzen zu müssen, um das Inventar für Media-Einkäufer über unterschiedliche Technologie-Kanäle bestmöglich erreichbar zu platzieren, und so höchstmögliche Umsätze zu sichern. Für diese komplexe sowie zeit- und ressourcenaufwendige Tätigkeit bietet die orbyd Meta SSP ab sofort eine vereinfachte und effizienzsteigernde Lösung“ so Frederike Voss, CEO und Mitgründerin von orbyd.

Die Vorteile von Programmatic Advertising wie Transparenz, Kostenersparnis und eine ganzheitliche Effizienzsteigerung gehen durch die gleichzeitige Steuerung von mehreren separaten SSP Technologien häufig verloren. Orbyd schafft mit der Meta SSP Abhilfe für seine Kunden. Eine einheitliche und vereinfachte Nutzeroberfläche für alle eingesetzten SSPs, die orbyd über technische Schnittstelllen und open-API Anbindungen an das übergeordnete System angeschlossen hat, können hiermit bedient werden. Orbyd bietet aktuell Zugänge zu AppNexus, Rubicon, Pubmatic, Google AdExchange und stickyADS.tv. Weitere SSPs zur Anbindung sind in Planung. Durch die zentrale orbyd Meta SSP entfällt das zeitaufwendige Einstellen der Kampagnenkriterien in jedem einzelnen System sowie die Zusammenführung der unterschiedlichen Reporting Ergebnisse. Zusätzlich bietet orbyd seinen Kunden neben Ansprechpartnern im kaufmännischen und technischem Bereich vor Ort auch Verträge nach deutschem Recht und an den EU-Markt angepasste Abrechnungsmodalitäten.

Orbyd hat bereits erste relevante Kunden in Deutschland gewonnen. „Nach erfolgreichen Testphasen sind die Premium-Inventare namhafter Unternehmen im vollen Umfang über die Meta SSP für Media- Einkäufer verfügbar. Dazu zählen u.a. der Burda Vermarkter BCN und Condé Nast, die in Zukunft auf orbyd als technischen Dienstleister setzen“ verkündet Frederike Voss.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.