Neue Datenschutzverordnung der EU: Mehr Rechte für Internetnutzer

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/datenschutz-verordnung-was-das-recht-auf-vergessen-bedeutet-13969030.html Am Dienstagabend wurde die Datenschutz-Grundverordnung beschlossen, wie die FAZ und Spiegel Online vermelden. Als Ergebnis der vier Jahre lang andauernden Diskussion zum Datenschutz haben Internetnutzer künftig mehr Rechte: So sollen datengetriebene Player wie Google oder Facebook private Daten nur noch mit ausdrücklicher Zustimmung verwenden – welche Folgen dies für die Custom Audiences etwa haben kann, bleibt […]

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/datenschutz-verordnung-was-das-recht-auf-vergessen-bedeutet-13969030.html

Am Dienstagabend wurde die Datenschutz-Grundverordnung beschlossen, wie die FAZ und Spiegel Online vermelden. Als Ergebnis der vier Jahre lang andauernden Diskussion zum Datenschutz haben Internetnutzer künftig mehr Rechte: So sollen datengetriebene Player wie Google oder Facebook private Daten nur noch mit ausdrücklicher Zustimmung verwenden – welche Folgen dies für die Custom Audiences etwa haben kann, bleibt abzuwarten. Weiterhin sollen User etwa in ihrem Heimatland gegen Internetkonzerne klagen können und nicht in dem Land, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat. Weitere Änderungen des Datenschutzes zugunsten der Konsumenten könnt ihr dem oben stehenden Link entnehmen.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.