Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Ausgedient: Microsoft verabschiedet sich vom Internet Explorer
© Tadas Sar - Unsplash

Ausgedient: Microsoft verabschiedet sich vom Internet Explorer

Aniko Milz | 18.08.20

Microsoft gibt das endgültige Aus des Internet Explorers bekannt. In einem Jahr wird der Browser von Diensten wie Outlook und Office 365 nicht mehr unterstützt.

In einem Jahr wird sich Microsoft von dem hauseigenen Browser Internet Explorer trennen. In einem Blogpost teilte das Unternehmen die Entscheidung mit. Ab dem 17. August 2021 wird der Internet Explorer 11 von zahlreichen Diensten wie Outlook, OneDrive oder Office 365 nicht mehr unterstützt. Nach diesem Datum würde User eine „verminderte Erfahrung“ erwarten. Einige würden sich auch gar nicht mehr mit den Diensten verbinden können. Anwendungen von Usern, die speziell für den Internet Explorer 11 gebaut sind, würden aber weiterhin laufen, so wird es in dem Blogpost erklärt:

By the dates listed above, customers should no longer access Microsoft 365 apps and services using IE 11, but we want to be clear that IE 11 isn’t going away and that our customers’ own legacy IE 11 apps and investments will continue to work. Customers have made business-critical investments in IE 11 legacy apps and we respect that those apps are still functioning.

Der Support für Microsoft Teams wird bereits früher eingestellt: Ab dem 30. November 2020 müssen sich User des Internet Explorers hier nach einer Alternative umsehen. Anschließend folgen nach und nach die anderen Tools. Mitte August des kommenden Jahres fällt dann endgültig der Vorhang. Microsoft empfiehlt als Alternative natürlich den anderen Browser des Hauses – Microsoft Edge. Mit dessen Entwicklung hatte das Unternehmen vor etwa zwei Jahren mit dem Ziel begonnen, einen Nachfolger für den Internet Explorer zu kreieren.

Microsoft beendet den Support für den Internet Explorer
© Microsoft

Microsoft kündigt Einstellung des Internet Explorer an