Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Google kauft Security Startup für 500 Millionen Euro

Google kauft Security Startup für 500 Millionen Euro

Kathrin Pfeiffer | 05.01.22

Google hat eine millionenschwere Investition getätigt, die die Cybersicherheit der User verbessern soll. Joe Biden ist ebenfalls Teil dieser Diskussion.

Der No-Buy January hat bei Google nicht sonderlich gut funktioniert. Erst kürzlich kaufte der Internet-Gigant Siemplify für eine halbe Milliarde Euro. Das israelische Startup ist ein renommiertes SOAR-Unternehmen, die Abkürzung steht für security orchestration automation and response. Grund dafür war, dass Google vergangenen August dem US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden versprochen hatte, in den nächsten fünf Jahren zehn Milliarden US-Dollar in Cybersicherheit zu investieren.

Mehr Sicherheit dank Siemplify

Mithilfe der millionenschweren Investition sollen bei Google Cloud effizienter Sicherheitslücken überwunden und moderne Lösungen zur Effektivitätssteigerung von Websites ausgebaut werden. Konkret spricht Google von einer steigenden Gefahr von Cyberangriffen auf Geschäftskund:innen. Parallel zur stetigen Optimierung von Seiten der Angreifer:innen muss also auch Google aufrüsten.

Amos Stern, CEO des neuen Google Cloud Zuwachses zeigt sich sichtlich erfreut und schreibt:

Today, I am excited and proud to announce that Siemplify has been acquired by Google.

Laut Stern teilen Google und Siemplify ähnliche Werte und Ziele. Bereits in der Vergangenheit haben die beiden Unternehmen erfolgreich zusammengearbeitet. User dürfen gespannt sein, was sich aus der Expertise von Siemplify gepaart mit dem Kapital von Google ergeben wird.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*