FreeWheel, Plattformservice-Unternehmen von Comcast, übernimmt StickyADS.tv

Mit der Übernahme festigt FreeWheel seine Führungsposition als Anbieter von Technologien und Beratungsleistungen für Premium Video.

freewheel stickyads_tv

Hinweis: Dies ist eine Veröffentlichung einer unveränderten Pressemitteilung

Mit der Übernahme festigt FreeWheel seine Führungsposition als Anbieter von Technologien und Beratungsleistungen für Premium Video. FreeWheel verkündet die erfolgreiche Übernahme von StickyADS.tv, eine führende Video SSP. Mit der Übernahme werden zwei Spitzentechnologien für traditionelle und programmatische Verkaufsprozesse miteinander verbunden, die speziell für die TV-Industrie gestaltet sind.

(New York– 9. Mai 2016) – FreeWheel, ein Plattformservice-Unternehmen von Comcast und ein führender Anbieter von Premium Video Ad Management-Lösungen, die weltweit bei den größten Media- und Entertainment-Unternehmen im Einsatz sind, hat die Video Supply-Side-Plattform (SSP) StickyADS.tv übernommen. Weltweit stellt StickyADS.tv Premium Publishern eine Software zur Verfügung, mit der sie ihre eigene Video Private Exchange aufbauen, betreiben und verwalten können und über die sich die Monetarisierung ihres Videoinventars programmatisch und in direktem Kontakt mit ihren Kunden realisieren lässt. Mit der erfolgreichen Übernahme von StickyADS.tv durch FreeWheel wird eine End-to-End-Lösung für Kunden zur Verfügung gestellt, die ihr Inventar über alle Screens managen möchten und darüberhinaus allen Demand Channels einen Zugang über eine Schnittstelle bereitstellen wollen, während die Brand-Safety- und die Compliance-Vorgaben eingehalten werden.

„Wir freuen uns sehr, diese Übernahme zu verkünden. Mit der Akquisition von StickyADS.tv bringen wir zwei Unternehmen zusammen, die ein tiefes Verständnis über die Herausforderungen und die Möglichkeiten des neuen TV-Ökosystems auf beiden Seiten des Atlantiks mitbringen”, sagt Doug Knopper, Co-Founder und CEO von FreeWheel. „StickyADS.tv ist seit September 2015 ein bevorzugter Partner von FreeWheel und in dieser kurzen Zeit konnten wir uns sowohl von der Qualität der Plattform, als auch von dem Fachwissen und der Exzellenz des Teams überzeugen. Und wir sind von beidem tief beeindruckt.“

Seit seiner Gründung hat sich FreeWheel entschlossen seiner Verantwortung gestellt, für TV-Sender und Networks, MVPDs und ausgewählten Digitale Pure Players branchenführende Technologielösungen zur Verfügung zu stellen, um deren Werbegeschäft über alle Screens und Währungen hinweg verbreiten zu können und für Premium Video automatisierte Prozesse in allen Umgebungen sicher zu gestalten.

Mit dem Kauf von StickyADS.tv stärkt FreeWheel nun seine Kompetenz, eine End-to-End automatisierte Ad Technology-Plattform anzubieten, die Publishern die Monetarisierung des eigenen Video-Inventars über den traditionellen direkten Verkauf, als auch über programmatische Demand-Quellen maximieren lässt und gleichzeitig die volle Kontrolle, die Einhaltung der Compliance-Vorgaben und die Sicherheit der Werbemittel gewährleistet. Als zentrale Ad Decision-Plattform ist FreeWheel der einzige Anbieter, der die 360-Grad-Sicht auf das gesamte Video-Inventar bereithält und die damit verbundenen erforderlichen Geschäftsregeln sicherstellt. Nur so kann die Planung, Ausführung und Optimierung über alle konkurrierenden Demand-Kanäle hinweg geformt werden.

„Unsere Kunden brauchen Unterstützung für automatisierte Verkaufsprozesse, und dieser Bedarf hat sich in den letzten 18 Monaten dramatisch beschleunigt. Wir glauben, dass StickADS.tv eine Best-in-Class-Technologie, den Fokus auf Private Exchange-Kapazitäten, die Publishern die volle Kontrolle bieten, sowie einen komplementären geografischen Kundenfußabdruck mitbringt. Wir glauben, dass die Kombination unserer beiden Plattformen die Lösung sein wird, mit der unsere Kunden weiterhin erfolgreich in die Zukunft blicken können”, sagt James Rooke, Chief Revenue Officer von FreeWheel.

StickyADS.tv Hauptniederlassung ist in Paris. Das Unternehmen unterstützt das Werbegeschäft von einigen der größten Fernsehsender in Europa wie TF1, France Télévisions und M6. Zudem unterstützt StickyADS.tv das Werbegeschäft von vielen anderen Premium Publishern wie Spiegel, Corriere della Serra, The Economist und La Place Media. Das Unternehmen steuert zudem über 90 Server-to-Server Buy-Side-Anbindungen, mit allen marktführenden Demand-Side-Plattformen (DMPs). Über die Publisher-Controlled Technologie von StickyADS.tv können Kunden ihre eigene Video Private Exchange aufbauen und betreiben und ihr Videoinventar über alle Screens in direktem Kontakt mit ihren Werbekunden monetarisieren und dabei die volle Kontrolle und Transparenz gewährleisten.

„Wir freuen uns außerordentlich, nun FreeWheel und der Plattformservicefamilie von Comcast anzugehören. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden, vor allem die größten Fernsehsender, von der Verbindung der beiden Unternehmen profitieren werden”, sagt Hervé Brunet, CEO & Co-Founder von StickyADS.tv. „Unser Fokus auf die Architektur von Private Exchanges, die dem Publisher die volle Kontrolle bieten und sein Inventar vor Verlust und serverseitigen Auktionen schützt, ist perfekt auf FreeWheels Technologie ausgerichtet, die die spezifischen Bedürfnisse von Premium Publisher adressiert.”

FreeWheel wurde im Jahr 2014 von Comcast übernommen und arbeitet seitdem mit anderen Plattformservices-Portfoliounternehmen von Comcast zusammen um Technologien miteinander zu einer Einheit zu verbinden, die auf die Bedürfnisse des neuen TV-Ökosystems ausgerichtet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.