Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Facebook: US-Steuerbehörde verklagt den Social-Media-Riesen auf 9 Milliarden US-Dollar
© Facebook

Facebook: US-Steuerbehörde verklagt den Social-Media-Riesen auf 9 Milliarden US-Dollar

Nadine von Piechowski | 20.02.20

Die US-Behörde IRS geht gegen Facebook wegen Steuerhinterziehung vor. Angeblich soll Mark Zuckerbergs Unternehmen geistiges Eigentum unterbewertet haben.

Große US-Konzerne aus der Tech-Branche stehen immer wieder für ihren Umgang mit Steuerverpflichtungen in der Kritik. Apple, Facebook, Amazon, Netflix, Google und Microsoft sollen im Zeitraum von 2010 bis 2019 Steuerbeträge in Höhe von 100 Milliarden US-Dollar nicht gezahlt haben. Eine große Überraschung ist es da nicht, dass die US-Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service) Facebook jetzt wegen angeblicher Steuerhinterziehung von neun Milliarden US-Dollar verklagt. Laut eines Berichts der Financial Times soll der Social-Media-Riese im Jahr 2010 geistiges Eigentum an eine irische Tochterfirma übertragen und einen viel zu niedrigen Wert dafür angegeben haben.

Was wird Facebook vorgeworfen?

Die Anklage erhebt den Vorwurf, dass Facebook so einen Teil des Gewinns von den USA nach Irland verlegen wollte, um Steuern zu sparen. Die betreffende Software und das Markenzeichen soll das Unternehmen mit insgesamt 6,5 Milliarden US-Dollar unterbewertet haben. Der tatsächliche Wert läge bei 21 Milliarden US-Dollar. Bei den unterschiedlichen Unternehmenssteuern in den USA und Irland hätte dies einen enormen Einfluss auf die zu zahlende Summe. In Irland fallen nur 12,5 Prozent Unternehmenssteuer an, in den USA hingegen ganze 35 Prozent. Steuern auf diese Art zu vermeiden, ist allerdings nicht verboten. In Europa diskutieren die EU-Länder daher über eine Digitalsteuer. Facebook bestreitet die Vorwürfe. Ob der Klage stattgegeben wird und Facebook die neun Milliarden US-Dollar zahlen muss, wird bereits Mitte März entschieden. Denn einem Facebook-Sprecher zufolge soll das Verfahren in den kommenden vier Wochen abgeschlossen werden.

Facebook wird wegen Steuerhinterziehung verklagt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*