Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Bis zu 39 Prozent teurer: Amazon erhöht Versandkosten für kleine und leichte Produkte
© Christian Wiediger - Unsplash

Bis zu 39 Prozent teurer: Amazon erhöht Versandkosten für kleine und leichte Produkte

Nadine von Piechowski | 31.05.21

Nachdem der E-Commerce-Konzern bereits verkündete, die Versandkosten in den kommenden Wochen generell zu erhöhen, folgt jetzt die Bekanntgabe, dass diese für kleine und leichte Produkte ebenfalls ansteigen – um bis zu 39 Prozent.

Amazon zieht die Versandkosten an. Ab dem 8. Juni soll es eine Erhöhung dieser um rund neun Prozent geben. Von den angekündigten Mehrkosten waren kleine und leichte Artikel bis dato ausgenommen. Nun verkündete der E-Commerce-Konzern allerdings, dass auch Artikel aus dem Small und Light-Versandprogramm, die weniger als zehn Euro kosten, künftig für mehr Geld verschickt werden müssen. Es ist mit einer Preiserhöhung um bis zu 39 Prozent zu rechnen. 

Für Händler:innen bedeutet der Anstieg der Versandkosten, dass es künftig schwieriger sein wird, Produkte im unteren Preissegment anzubieten. Denn durch die höheren Versandkosten, könnte ein Artikel im Verkauf so teuer werden, dass es nicht mehr im Small und Light-Programm eingeordnet werden kann. Für Kund:innen heißt das, dass sie die erhöhten Versandkosten letztendlich über einen teureren Kaufpreis tragen müssen. Es ist also damit zu rechnen, dass die Artikelpreise auf der E-Commerce-Plattform steigen.


Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*