Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Amazon: Ehemaliger Hulu-Chef Mike Hopkins leitet zukünftig Prime Video
© Amazon

Amazon: Ehemaliger Hulu-Chef Mike Hopkins leitet zukünftig Prime Video

Nadine von Piechowski | 11.02.20

Amazon verpflichtet Mike Hopkins als Chef von Amazon Prime und den Film- und Fernsehstudios. Zuvor war Hopkins bei Sony Pictures TV und CEO der Streaming-Plattform Hulu.

Ab dem 24. Februar löst Mike Hopkins Jeff Blackburn als Senior Vice President von Prime Video und den Amazon Film- und Fernsehstudios ab. Blackburn verkündete bereits im vergangenen Jahr, dass er ein Sabbatjahr einlege. Hopkins scheint da ein angemessener Nachfolger, der bereits viel Erfahrung im TV- und Video-Geschäft mitbringt. Seit 2017 ist er Chairman von Sony Pictures Television. Bevor er bei Amazon unterschrieb, war Hopkins vier Jahre lang CEO des Streamingdienstes Hulu. Der neue Senior Vice President erstattet direkt Bericht an Amazons CEO Jeff Bezos.

Jennifer Salke bleibt auch weiterhin für den Kontakt zur kreativen Szene zuständig

Head of Amazon Studios bleibt weiterhin Jennifer Salke, die zukünftig direkt an Mike Hopkins Bericht erstatten wird. Sie bleibt auch weiterhin für den Kontakt zur kreativen Szene zuständig. Auch Greg Hart wird als Vice President von Amazon Video Hopkins direkt unterstellt sein. Bei Sony wird es in Zukunft wahrscheinlich keinen Nachfolger für Hopkins geben. Keith LeGoy, für den weltweiten -Vertrieb verantwortlich, und Jeff Frost, President of US-Production, übernehmen die Aufgaben von Hopkins.

Hopkins wird Chef von Prime Video und Amazon Studios