Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Twitter Insights: Das waren die Trending Topics im Juni
© Yucel Moran-Unsplash

Twitter Insights: Das waren die Trending Topics im Juni

Aniko Milz | 27.07.20

Mit vergangenen Trends auf kommende Trends schließen: Dabei hilft Twitter mit einer Aufstellung der Top Hashtags, Emojis und Themen aus dem Juni.

Täglich verändert sich die Konversation auf Twitter. Verschiedene Hashtags trenden, neue Memes entstehen und Nachrichten, die gestern relevant waren, sind heute schon in Vergessenheit geraten. Als Marke oder Unternehmen ist es dabei gar nicht so einfach, up-to-date zu bleiben. Daher sind die Lookbacks von Twitter für Marketer Gold wert. Nach dem Motto „Die Vergangenheit kann uns Hinweise auf kommende Trends liefern“ teilt Twitter die Top-Topics, trendings Hashtags und beliebtesten Emojis des vergangenen Monats.

#Juneteenth und #BlackLivesMatter im Juni

Der Juni war geprägt von Protesten im Zuge der Black-Lives-Matter-Bewegung. Dementsprechend oft wurde der #BlackLivesMatter genutzt. Ebenso trat mit dem gleichnamigen Feiertag der #Juneteenth verstärkt auf und war den ganzen Monat über im Gespräch. Year over Year hat die Nutzung des Hashtags um ganze 405 Prozent zugenommen.

© Twitter

Twitter Trends: Emojis und Hashtags

Ein Emoji sagt mehr als tausend Worte? Zumindest wenn wir einen Blick auf die beliebtesten Emojis auf Twitter werfen. Denn die zeigten im Vergleich zum Monat davor ganz deutlich, wo die Interessen der User im Juni lagen. Statt Klopapier und anderen Emojis, die eher auf Indoor-Aktivitäten verweisen, waren im Juni Palmen, Sonnenschirme, Bikinis und Berge angesagt. Diese dürften auf das Fernweh der User verweisen und sich noch etwas länger halten.

© Twitter

Auch die populärsten Hashtags sind sommerlich geprägt und zeigen das Bedürfnis nach positiven Nachrichten und Themen.

© Twitter

Von Positivität und Urlaub sprechen auch die trending Themen auf dem Kurznachrichtendienst. Neben Outdoor-Urlaub im RV oder beim Campen sind Sport- und Kulturevents angesagt. So steigerte sich die Konversation um Hamilton – Das Musical um ganze 1.673 Prozent, die um die WNBA um immerhin 176 Prozent. Doch auch die Bildung war Thema. Online Education wurde viel besprochen, ebenso so wie das Thema Back to School.

Beim Blick auf diese Trends können sich für Marketer Muster abzeichnen. Zwar verlief dieses Jahr durch die Coronapandemie bisher sicher etwas anders als sonst. Doch dass mit gutem Wetter die Sehnsucht nach positivem und motivierendem Content sowie Gespräche über Outdoor-Aktivitäten ansteigen, dürfte nicht überraschen. Unternehmen können dieses Wissen in ihre Marketingstrategie einfließen lassen und sie im kommenden Jahr rechtzeitig anpassen.


Effektives Social Media Management Was in sozialen Medien geschieht, beeinflusst die Kundenstimmung bezüglich Ihrer Produkte und Dienstleistungen und im Endeffekt auch Ihrer Marke. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Gespräche über Ihre Marke in die richtige Richtung zu lenken.

Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*