Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Twitter führt automatische Captions ein

Twitter führt automatische Captions ein

Aniko Milz | 15.12.21

Videos auf Twitter werden ab sofort mit automatischen Untertiteln versehen. Damit wird das Content-Format für einige User-Gruppen interessanter.

Untertitel für Videos sind für verschiedene Nutzer:innengruppen sinnvoll. Zuallererst profitieren gehörlose Menschen, die die Inhalte der Videos ohne passende Untertitel oft nicht ganz greifen können. Doch auch User, die ohne Kopfhörer unterwegs sind und ihren Ton nicht auf laut stellen können, sind auf Untertitel angewiesen. Twitter erfüllt nun diese Bedürfnisse und ergänzt alle in Tweets hochgeladenen Videos automatisch mit Untertiteln.

Untertitel in 37 Sprachen

Ab sofort sind die Untertitel sowohl bei Android als auch bei iOS Usern automatisch eingeschaltet. User, die über den Desktop auf Twitter zugreifen, können die Untertitel einfach ein- und ausschalten. Die Captions werden derzeit in 37 Sprachen ausgespielt. Bisher ist es nicht möglich, sich Videos in eine gewünschte Sprache übersetzen zu lassen. Stattdessen sind die Untertitel automatisch in der Default-Sprache des jeweiligen Gerätes eingestellt.

Im vergangenen Jahr führte Twitter die sogenannten Voice Tweets ein, die kurzzeitig die Plattform überschwemmten. Doch schnell hörte der Hype wieder auf, was viele auf die fehlende Barrierefreiheit zurückführten. Denn die Voice Tweets waren für Gehörlose nicht zu nutzen. Nach einiger Kritik deswegen versprach Twitter, bis Anfang 2021 automatische Captions für Audio und Video zu implementieren. Nun, erst zum Ende von 2021, ist dies endlich der Fall.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*