Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Streaming-Riese lüftet den Schleier: Netflix veröffentlicht erstmals Nutzerzahlen
freestocks.org - Unspalsh

Streaming-Riese lüftet den Schleier: Netflix veröffentlicht erstmals Nutzerzahlen

Nadine von Piechowski | 18.12.19

Bislang gab der Streaming-Dienst Netflix nur Einblicke in die Kundenzahlen für den amerikanischen und den gesamten Markt. Jetzt veröffentlichte der Konzern erstmals detaillierte Daten für einzelne Regionen.

Das gab es noch nie: Nachdem Netflix bereits im Oktober ankündigte, zukünftig auch Kundenzahlen für einzelne Regionen zu veröffentlichen, setzte der Streaming-Riese sein Vorhaben nun in die Tat um. Bis dato gab Netflix nur Daten für die USA und die Gesamtzahl seiner Abonnenten heraus. Nun legte der Konzern ein sogenanntes SEC Filing vor. Dabei handelt es sich um ein standardisiertes Dokument der US-Börsenaufsicht. 

Langsames Wachstum am Heimatmarkt

67 Millionen Menschen in den USA und Kanada haben demnach bis zum 30. September 2019 einen Abonnement bei dem Videostreaming-Dienst abgeschlossen. Zwar ist Nordamerika damit immer noch der wichtigste Markt für Netflix, allerdings hat sich das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr deutlich verlangsamt. Im Gegensatz dazu, wächst die Kundenzahl von Netflix im Raum Asien-Pazifik am schnellsten, jedoch auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Derzeit gehören in Asien rund 14,5 Millionen Menschen zu den Abonnenten des Konzerns. Großes Potential sehen Insider in den bevölkerungsreichen Region wie beispielsweise Indien. Im Vergleich zu den USA, wo der Umsatz pro Kunde bei 12,36 Dollar liegt, ist der Umsatz in Indien mit 9,31 Dollar pro Kopf gering. 

Umsatz in Lateinamerika am niedrigsten

Die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) zählt mit 47 Millionen Kunden und einem Umsatz von 10,26 Dollar zum zweitwichtigsten Markt für den Konzern. An dritter Stelle steht Lateinamerika, wo das Unternehmen 29 Millionen Kunden verzeichnet. Der Umsatz ist mit 8,21 Dollar pro Kunde im globalen Vergleich hier allerdings am geringsten. Insgesamt hat Netflix weltweit rund 158 Millionen Kunden und machte bis Ende September laut eigenen Angaben circa 7,4 Milliarden Dollar Umsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*