Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Snapchat zeigt erstmalig die Follower-Zahl an
© Thought Catalog - Unsplash

Snapchat zeigt erstmalig die Follower-Zahl an

Aniko Milz | 04.11.20

Lange war es nicht möglich, doch ab sofort bietet Snapchat die Möglichkeit für Creator, ihre Follower-Zahl öffentlich im Profil anzeigen zu lassen.

Die Follower-Zahl eines Creators sagt viel über seine Beliebtheit aus. Erfolgreich ist, wer auf Instagram und Co. viele (möglichst engagierte) Follower unter sich vereinen kann. Auf Snapchat hingegen war diese Zahl bisher nicht öffentlich sichtbar. Das soll sich demnächst ändern. Einige User sehen seit Kurzem die Möglichkeit, die Anzahl ihrer Follower auf ihrem Profil anzuzeigen.


Neue Funktionen bieten einen größeren Anreiz für Creator

Creator sollen selbst entscheiden können, ob sie ihre Follower-Zahl öffentlich machen möchten oder nicht. Viele hatten sich in der Vergangenheit laut einem Sprecher des Unternehmens jedoch für die Möglichkeit ausgesprochen. Dem Medienunternehmen Tubefilter gegenüber gab man an:

We’ve listened to feedback from our creator community and many of them expressed interest in having the option to show that their community on Snapchat is growing. So, starting today, we are giving creators the option to make subscriber counts visible on their public profiles…We understand not every creator wants to have public metrics visible to their fans. Therefore, creators can choose to toggle this metric on and off as needed in their settings.

Wer hat die meisten Follower auf Snapchat?

Ab sofort können alle öffentlichen Profile die Option in den Einstellungen finden. Sogenannte Public Profiles sind jedoch bisher nur für eine Auswahl an Creatorn und Unternehmen freigeschaltet. Die Option soll in den kommenden Monaten für alle ausgerollt werden. Bereits jetzt lässt sich jedoch einfach nachvollziehen, wer auf der Plattform die meisten Follower hat. Derzeit führt Kylie Jenner die Liste an (36,4 Millionen Follower), gefolgt von DJ Khaled (13,4 Millionen Follower) und David Brovnik (6,8 Millionen Follower).


Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*