Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Lustige Preroll Ads für Friends – Wie Netflix intelligent mit Nostalgie punktet
© YouTube

Lustige Preroll Ads für Friends – Wie Netflix intelligent mit Nostalgie punktet

Anton Priebe | 30.03.16

Der Streaming-Service schafft es, die Begeisterung für die TV-Show aus den Neunzigern dank responsiven 15 Sekunden Clips auf YouTube wiederzubeleben.

Netflix machte jüngst mit einer kreativen Videokampagne in Frankreich auf sich aufmerksam. Dabei wird ein YouTube-Clip mit einer kurzen Sequenz aus der Serie Friends passend verknüpft, um den Start der Show auf der Plattform zu promoten.

Einfallsreiche Werbung für eine Serie aus den 90ern

Friends startete Mitte der Neunziger und die letzte Folge wurde vor über zehn Jahren ausgestrahlt. Mittlerweile ist der Serienmarkt explodiert und Streaming-Dienste müssen daher zu außergewöhnlichen Methoden greifen, um bei den Zuschauern Gehör für die in die Jahre gekommenen Sitcoms zu finden, die ihren Zenit schon längst überschritten haben.

Ogilvy & Mather Advertising Paris hat sich der Aufgabe erfolgreich angenommen, nachdem sich Netflix die Rechte für sämtliche Staffeln der Kultserie sicherte und damit den französischen Markt erobern wollte. Dafür kreierte die Agentur 15 Sekunden lange Preroll Ads für YouTube, die responsiv mit entsprechenden Anfragen verbunden wurden. Die „Friendly Preroll Campaign“ nutzt die hohe Nachfrage auf dem Portal nach Themen wie Katzen, Makeup-Tutorials oder Tanzen, um davor eine lustige Szene aus der Serie zu schalten.

Optimierung in Real-Time

Die Macher setzen somit tausende, bereits bestehende Videos für die eigene Kampagne ein. Auf die tagesaktuellen Trends wurde teilweise sogar in Echtzeit reagiert, um das Potential klickstarker Clips voll auszuschöpfen. Denn wie es in der Beschreibung auf YouTube heißt:

Because no matter what you search for on Youtube, there is something in „Friends“ related to it.

Ein schönes Beispiel für programmatisches Videoadvertising, das auch emotional alles richtig macht. Nostalgie und Spaß sind eine starke Kombination, vor allem im passenden Kontext. Genauere Einblicke in die Analytics gestattet uns die Agentur leider (noch) nicht.

Quelle: Advertising Age

Cornelia W. am 01.04.2016 um 10:59 Uhr

Nur zur Info, die Werbung wird nicht – wir hier dargestellt – geschalten, um eine alte eingestaubte Serie künstlich zu pushen, sondern weil man hier in einen bereits existierenden Trend investiert. Friends erlebt aktuell ein globales Revival, vermutlich im Zuge der 90’s Nostalgie. Sogar in der Generation X, die erst geboren wurde, als die ersten Folgen liefen: http://www.vulture.com/2016/03/20-somethings-streaming-friends-c-v-r.html#

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*