Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Marriott schickt onlineaffine NFL-Fans für vier Spiele um die Welt
© skeeze | Pixabay, CC0

Marriott schickt onlineaffine NFL-Fans für vier Spiele um die Welt

Stephan Hütter | 19.09.18

Um die Welt reisen, NFL-Spiele live sehen und dafür bezahlt werden. Marriott macht diesen Traum jetzt wahr.

Seit zwei Wochen läuft die NFL-Saison in den USA. Auch in Deutschland nimmt die Popularität von American Football jedes Jahr zu. Bei dem aktuellen Jobangebot der Marriott Hotelgruppe dürften daher auch die Fans hierzulande große Augen kriegen.

Job für treue Fans

Die Partnerschaft zwischen der National Football League und der Hotelkette Courtyard by Marriott geht in die achte Saison. Wie auf Thrillist zu lesen ist, hat sich das Marriott in diesem Jahr eine besondere Aktion ausgedacht, die sich an treue Fans der Liga und des Hotels wendet. Die Hotelkette sucht für die aktuelle Spielzeit einen Courtyard NFL Global Correspondent. Die Aufgabenbeschreibung liest sich wie der Traum eines jeden NFL-Fans. Der oder die Auserwählte wird vier NFL-Spiele live besuchen und von den besten Plätzen im Stadion über das Geschehen berichten. Nicht nur der Eintritt zu den Spielen ist dabei frei, die Reisekosten werden ebenfalls von Marriott übernommen. Für den zeitlichen Aufwand gibt es zusätzlich einmalig 7.500 US-Dollar als Gehalt.

Spiele über den Globus verteilt

Die Spiele führen den Berichterstatter dabei um die halbe Welt. Zwei Spiele finden in den USA statt, eines in Mexiko City und eines in London. Das absolute Highlight ist der Besuch des Super Bowl in Atlanta. Der Reiseplan sieht im Detail wie folgt aus:

  • 28. Oktober 2018: Philadelphia Eagles gegen Jacksonville Jaguars in London
  • 4. November 2018: Detroit Lions gegen Minnesota Vikings in Minneapolis
  • 19. November 2018: Kansas City Chiefs gegen Los Angeles Rams in Mexico City
  • 3. Februar 2019: Super Bowl LIII in Atlanta

Anforderungen: Tiefes Footballwissen und nicht kamerascheu

Bewerber sollten nicht kamerascheu sein und die Fähigkeit besitzen, ihr Publikum zu fesseln. Denn als Teil des Jobs müssen sie Foto- und Video Content liefern, der online sowie offline Engagement fördert. Zudem erfordert der gut bezahlte Job natürlich fundierte Kenntnisse über American Football und die NFL. Es reicht dabei nicht, den Unterschied zwischen dem Quarterback und dem Linebacker zu kennen. Ihre Fähigkeiten müssen die Bewerber in einem 60-sekündigen Video beweisen.

Bewerben können sich zudem nur Mitglieder des Marriott Reward oder des SPG Loyalty Programms. Letzteres ist das Bonusprogramm der Starwood Gruppe, zu der Marriott gehört. Außerdem sollten die Teilnehmer eine Arbeitserlaubnis für die USA haben und in alle Länder einreisen können, die auf der Spielliste stehen.

Wer jetzt schon die Kamera rausholt, um sein Bewerbungsvideo fertig zu machen, wird leider enttäuscht. Die Ausschreibung ist nur für die USA gültig. Aber vielleicht bekommen Fußball Fans hierzulande bald ähnliche Möglichkeiten: Auch der FC Bayern München ist eine Partnerschaft mit Courtyard by Marriott eingegangen und bereits eine Hotelloge im Stadion in Anspielung auf das Hotel errichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*