Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagrams Maßnahmen für mehr Gleichberechtigung
© Claudio Schwarz - Unsplash

Instagrams Maßnahmen für mehr Gleichberechtigung

Aniko Milz | 10.09.20

Um die eigene Plattform fairer zu gestalten, ruft Instagram ein neues Gleichberechtigungsteam ins Leben. Auch als Director for Diversity and Inclusion ist eine Stelle offen.

In den letzten Wochen und Monaten hat sich die Konversation über Gleichberechtigung und Diversität verstärkt. Seit dem Tod von George Floyd kam es vermehrt zu Solidaritätsbekundungen wie zum Beispiel am #BlackOutTuesday. Immer häufiger wird diese Konversation auch über Instagram und Co. ausgetragen. Aus diesem Grund öffnet Instagram gleich mehrere neue Stellen, die sich mit Diversität und Inklusion auseinandersetzen sollen.

More than ever, people are turning to the platform to raise awareness for the racial, civic, and social causes they care about,

schreibt Instagrams CEO Adam Mosseri in einem Blogpost. In diesem geht Mosseri auf Instagrams Maßnahmen für Gleichberechtigung ein. Im Juni beschloss die Plattform zu prüfen, „wie Instagram möglicherweise bestimmte Gruppen benachteiligt“. Um die App als Produkt zu verbessern und die Erfahrung der User positiv zu gestalten, verkündete Instagram nun das neu ins Leben gerufene Gleichberechtigungs-Team.

Ein neues Product Equity Team

Dieses Team wird unbewusste Vorurteile bei unserer Produktentwicklung und der Nutzererfahrung auf Instagram untersuchen und nach Lösungen suchen

heißt es im Blogpost. Dabei sollen fairere Produkte entwickelt werden. Aber auch mit Facebooks Team für Verantwortungsbewusste KI wird zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass der Algorithmus niemanden benachteiligt. Beispielsweise sollen auch die Kriterien zur Verifikation überarbeitet werden, um diese so inklusiv wie möglich zu gestalten. Zusätzlich sucht Instagram einen Director for Diversity and Inclusion. Aufgabe dieser Stelle wird es sein, mit der HR- und Recruiting-Abteilung zusammenzuarbeiten und die Diversität am Arbeitsplatz zu fördern. Facebook hat seit 2013 einen eigenen Head of Diversity, doch gemessen an der Größe der beiden Plattformen scheint es an der Zeit, jemanden speziell für Instagram einzustellen.


Die 3 Säulen einer erfolgreichen digitalen B2B-Transformation Die 3 Säulen einer erfolgreichen digitalen B2B-Transformation: So kannst du für dein Business eine ansprechende DXP entwickeln und effektiv die neuen digitalen Strukturen der Arbeitswelt für dich nutzen.

Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*