Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram testet Emojis in den Direct Messages
Twitter-Screenshot © Jane Manchun Wong

Instagram testet Emojis in den Direct Messages

Nadine von Piechowski | 03.02.20

Gute Nachrichten für Instagram User: Eine Reverse Engineering Expertin verkündete auf Twitter, dass die Social-Media-Plattformen Emojis als Reaktionen in den DMs testet.

Nachdem der Kurznachrichtendienst Twitter Emojis in die Direct Messages bereits eingeführt hat, testet jetzt auch Instagram die Smileys in den Direkt-Nachrichten. Reverse Engineering Expertin Jane Manchun Wong verkündete auf Twitter, dass Mitarbeiter der Social-Media-Plattform ab sofort Emojis als Reaktionen auf private Nachrichten testen können. In dieser Phase können normale Instagram User nur ein Herz als Antwort versenden.

Weiteres Zeichen für die Fusion von Facebook Messengern?

Nicht nur in Hinblick auf die Konkurrenzfähigkeit zu anderen Social-Media-Plattformen würde diese Erweiterung Sinn ergeben. Auch in Hinblick auf die geplante Zusammenlegung aller Facebook-Messenger-Dienste wäre die Einführung von Emojis nach Facebook-Vorbild clever. Ein weiterer Hinweis darauf ist übrigens, dass WhatsApp ebenfalls daran arbeitet, Emojis als Reaktionen auf Nachrichten zu implementieren. Wong erklärt in ihrem Tweet, dass es sicher noch etwas dauern würde, bis die Emojis endgültig bei Instagram eingeführt werden. Die Testphase habe erst im Oktober 2019 angefangen, so Wong. Wann wir also in Deutschland mit der Erweiterung rechnen können, ist noch unklar.

Kommentare aus der Community

Thara am 24.05.2021 um 02:23 Uhr

Hallo, weiß man schon wann es nun in Deutschland verfügbar sein wird?

Antworten
Niklas Lewanczik am 25.05.2021 um 11:59 Uhr

Hallo Thara,

im offiziellen Blogpost hat Instagram im September 2020 lediglich angekündigt, dieses Feature in den kommenden Monaten weltweit verfügbar zu machen:

https://about.instagram.com/de-de/blog/announcements/say-hi-to-messenger-introducing-new-messaging-features-for-instagram

Wir selbst konnten die Funktion leider auch noch nicht nutzen. Daher dürfte es noch etwas dauern, bis sie in Deutschland angekommen ist. Wie lange genau, können wir leider nicht voraussagen.

Beste Grüße

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*