Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram Stories in Gitter-Optik: Neues Format erinnert an Memes
Screenshot Instagram Stories - Twitter

Instagram Stories in Gitter-Optik: Neues Format erinnert an Memes

Aniko Milz | 18.12.19

Ein neues Story-Feature eröffnet neue Designmöglichkeiten auf Instagram. Mit der Funktion lassen sich mehrere Bilder in einem Frame darstellen.

Ohne Stories geht auf Instagram mittlerweile gar nichts mehr. Über das beliebte Format erreichen Accounts ihre Follower auf direkter und meist zwangloser Ebene. Ob mit Filtern überlegt, als Boomerang, mit Umfrage, Text oder mit Stickern: Instagram bietet seinen Nutzern viele Möglichkeiten, ihre Stories aufzupeppen. Dennoch ist das Unternehmen immer wieder bestrebt, den Instagrammern neue, kreative Anreize zu geben. Schließlich schläft die Konkurrenz nicht und besonders in Sachen Kreativität stehen auch Snapchat und TikTok ganz oben auf der Liste der Creator.

Neues Format: Für Creator und Marketer

Heute integriert Instagram eine neue Funktion in die App. Diese scheint unter anderem angelehnt an Memes im Vorher-Nachher-Style zu sein. So können Nutzer mit der neuen Story-Funktion bis zu sechs Fotos in einem Storyframe integrieren und so zum Beispiel eine kleine Geschichte erzählen. Bisher musste, um dies zu erreichen etwas getrickst werden, zum Beispiel indem ein Foto in ein Textfeld hineinkopiert wurde. Eine andere Möglichkeit war die Nutzung von Drittanbietern, die es in ihrer App ermöglichten, Kollagen zusammenzustellen. Ähnlich wie damals bei der Integration von Boomerang in Instagram Stories, ist zu vermuten, dass diese App-Anbieter bald deutlich weniger Nutzer haben werden. Schließlich bedeutet eine zusätzliche App deutlich mehr Arbeit und Aufwand und nicht zuletzt Speicherplatz. So wäre es nicht verwunderlich, wenn Nutzer in Zukunft die Funktion dankend annehmen und ihre Stories in der App designen.



Bereits im August hatte Reverse-Engineerin Jane Manchun Wong die Option entdeckt, doch bis heute wurde sie nicht offiziell gelauncht. Es bleibt abzuwarten, wie die neue Layout-Option auf Instagram ankommt, doch die Chancen stehen gut, dass diese genau so positiv angenommen wird wie die zahlreichen Erweiterungen, die in letzter Zeit schon bekanntgegeben wurden. Auch für Marketer sollte die Funktion neue spannende Möglichkeiten eröffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*