Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Konkurrenz für Zoom? Instagram erwägt ein Update für den Live Stream
© Instagram

Konkurrenz für Zoom? Instagram erwägt ein Update für den Live Stream

Nadine von Piechowski | 31.03.20

Durch die anhaltende Coronapandemie können viele Menschen ihre Freunde und Familie nicht sehen. Ein Update für den Instagram Live Stream könnte da bald Abhilfe schaffen.

Der Instagram Live Stream könnte bald von mehr als zwei Teilnehmern genutzt werden. Das verkündete Instagram CEO Adam Mosseri in einem Q&A auf der Plattform. Live Streaming erlebt in den vergangen Wochen ein echtes Comeback. Durch die Coronapandemie sind die Menschen gezwungen, zu Hause zu bleiben und versuchen, unter anderem über Videotelefonie mit ihrer Familie und Freunden Kontakt zu halten. Zoom verzeichnete beispielsweise in jüngster Vergangenheit einen enormen Nutzerzuwachs und auch die Videochat App Houseparty wird immer populärer. Ein möglicher Grund für den Erfolg: Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

Instagram könnte die momentane Beliebtheit des Live Streams nutzen

Auch der Social-Media-Riese Facebook möchte sich die aktuelle Beliebtheit von Videochat Apps zunutze machen. Erst kürzlich launchte Facebook auf der Tochterplattform Instagram ein neues Co-Watching Feature, mit dem sich User gemeinsam mit Freunden gespeicherte, gelikte oder vorgeschlagene Posts anschauen können. Das neue Tool ist für kleine Gruppen bis zu sechs Personen geeignet.

Das neue Co-Watching-Feature von Instagram: Drei Screens, die zeigen, dass der Bildschirm geteilt ist und man sieht mehrere Menschen sowie den Feed durch den man zeitgleich scrollen kann
Das neue Co-Watching Feature auf Instagram © Instagram

Jetzt könnte Instagram auch für den Live Stream ein Update planen. Mosseri erklärte in der Q&A Instagram Story:

Right now you can only go live with one other person at a time, we’re looking into if we could expand that, but it’s not clear that that is the most pressing thing that we can add to Live, versus just getting stability up, adding more features, making it available on web, etcetera.

Ein Update, das mehreren Usern ermöglicht, am Instagram Live Stream teilzunehmen, würde bei vielen Nutzenden sicherlich positiv aufgenommen werden. Ob wirklich mit einer Erweiterung des Tools gerechnet werden kann, ist noch ungewiss. Denn wie Mosseri bereits erklärte, hat das Update momentan keine Priorität.

Wieso können bis jetzt nur zwei User teilnehmen?

Dass User bisher nur mit einer weiteren Person den Live Stream nutzen können, hat zwei Gründe. Denn der Videochat mit mehreren Personen treibt nicht nur die Video Transfer Rate in die Höhe, sondern nimmt auch noch viel Platz auf dem System der Host App ein. Dies könnte auch dazu geführt haben, dass Facebook bereits den Live Stream mit Freunden auf der eigenen Plattform 2018 abgeschafft hat.

Jetzt in Coronazeiten könnte das Feature trotz aller Schwierigkeiten zurückkehren – allerdings auf Instagram. Denn mit mehreren Menschen per Video telefonieren zu können, würde Instagram gerade für viele User jetzt noch attraktiver machen.


Effektives Social Media Management

Was in sozialen Medien geschieht, beeinflusst die Kundenstimmung bezüglich Ihrer Produkte und Dienstleistungen und im Endeffekt auch Ihrer Marke. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Gespräche über Ihre Marke in die richtige Richtung zu lenken.

Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*