Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram testet das Anpinnen von Kommentaren
freestocks.org - Unsplash

Instagram testet das Anpinnen von Kommentaren

Nadine von Piechowski | 20.04.20

Erste Tests entdeckt: Auf der Social-Media-Plattform können User bald vielleicht Kommentare anpinnen. Das wäre nicht nur für private Nutzer, sondern auch für Brands hilfreich.

Instagram arbeitet kontinuierlich an neuen Features für die Plattform. Gerade in der jetzigen Situation, in der die Menschen wegen der Coronapandemie zu Hause bleiben müssen und viel Zeit in sozialen Netzwerken verbringen, scheint Instagram viele Neuerungen für die App zu testen. So wurde die Plattform in den vergangenen vier Wochen um zahlreiche Story Sticker erweitert. Auch Tests für einen Video Call Button wurden entdeckt. Jetzt sichtete Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong ein weiteres neues Feature, das vielleicht bald ausgerollt wird. In einem Tweet verkündete Wong, dass die Plattform an der Option arbeite, Kommentare anzupinnen. Ähnlich wie bei Facebook würden diese dann ganz oben in den Kommentaren unter dem Post angezeigt werden.

Instagram: User würden sich über das neue Feature freuen

Aus den Antworten auf Wongs Tweet ist ersichtlich, dass viele User ein derartiges Feature auf Instagram begrüßen würden. Kommentare anzupinnen kann aber nicht nur für private Personen hilfreich sein. Auch Brands würden davon profitieren. Denn wichtige Updates könnten so einfach unter einem Bild oben angeheftet werden und würden nicht mehr in den allgemeinen Kommentaren untergehen.

Wann das neue Feature ausgerollt wird, ist noch unklar. Auch ob alle User oder nur Business-Profile die Möglichkeit hätten, Kommentare anzuheften, ist noch unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*