Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebook launcht neue Pärchen-App „Tuned“
© Facebook

Facebook launcht neue Pärchen-App „Tuned“

Nadine von Piechowski | 08.04.20

Pärchen aufgepasst: Mit Facebooks neuer App können User in einer Beziehung Fotos, Musik und Notizen mit dem Partner teilen. Brauchen Paare eine eigene App, um miteinander zu kommunizieren?

Facebook hat eine neue App für Paare auf den Markt gebracht: Tuned. Das neuste Projekt von Facebooks NPE-Team (New Product Experimentation) stellt die private Kommunikation zwischen zwei Partnern einer Liebesbeziehung in den Mittelpunkt. Das News-Portal The Information entdeckte die neue Facebook App als Erstes. Bei Tuned handelt es sich um eine Plattform, auf der Paare privatere Inhalte wie Notizen, Bilder, Lieder von Spotify oder einfach Nachrichten miteinander teilen können, die sie nicht über andere, öffentlichere Social-Media-Kanäle teilen wollen. In der Beschreibung von Tuned im App Store heißt es:

With Tuned, you can be as mushy, quirky, and silly as you are together in person, even when you’re apart. Creatively express your love, share your mood, exchange music, and build a digital scrapbook of your special moments.

Facebook: Brauchen die User eine App speziell für Paare?

Mit WhatsApp, dem Facebook Messenger und den Direct Messages auf Instagram bietet Facebook seinen Usern eigentlich genug Möglichkeiten, privat miteinander zu kommunizieren. Daher liegt die Frage nahe, ob die User wirklich eine App brauchen, mit der sie ausschließlich mit ihrem Partner in Kontakt bleiben können. Facebook muss die Notwendigkeit einer derartigen App auf jeden Fall gesehen haben. Obwohl noch nicht ganz durchschaubar ist, wie der Social-Media-Riese zu diesem Schluss gekommen ist. Hat Facebook herausgefunden, dass Paare weniger über die die anderen Social-Media-Kanäle miteinander kommunizieren? Oder sind andere User von den Posts angehender Liebespaare zunehmend genervt?

Tuned: Facebooks erster Schritt in Richtung private Kommunikation?

Sicher ist in jedem Fall, dass das NPE-Team ausschließlich mit der Entwicklung von Apps experimentiert, bei denen die Nachfrage gesehen wird. Die tatsächliche Motivation hinter Tuned bleibt bisher aber Facebooks Geheimnis. Die Paar-App ist das fünfte Projekt, das von dem NPE-Team auf den Markt gebracht wird. Neben der DIY App Hobbi wurden ebenfalls eine Musik-App AUX, eine Meme App Whale und die Chat App Bump gelauncht. Letztere musste Facebook bereits fallen lassen. Ob Tuned bei den Usern gut ankommt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Auf jeden Fall könnte Facebook mit der neuen Paar-App ein erstes Experiment in Richtung Ausbau der eigenen Messenger-Anwendung machen. Denn Facebook gab bereits 2019 bekannt, den eigenen Fokus auf die private Kommunikation zu legen. Momentan ist Tuned nur für iOS verfügbar. Ob die Paar-App auch für Android ausgerollt wird, ist noch unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*