Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebook: Mehr Insights über gesammelte Daten
© Facebook

Facebook: Mehr Insights über gesammelte Daten

Aniko Milz | 31.03.20

Ab sofort bietet Facebook seinen Nutzern mehr Einblick in die Daten, die die Plattform über sie sammelt.

Im beständigen Bemühen um mehr Transparenz veröffentlicht Facebook nun weitere Informationen, die das Unternehmen über seine User sammelt. In Download Your Information können Nutzer Einsicht in die gespeicherten Daten von Facebook und in Download Your Data in die Daten von Instagram nehmen. Über die neu ergänzten Daten gibt Facebook im Newsroom Auskunft.

Facebook möchte Nutzern mehr Transparenz über ihre Daten bieten

Besonders unter Beachtung der DSGVO und des CCPA möchte Facebook nun besseren Einblick geben, wie und welche Informationen die Plattform über jeden Account speichert. Dabei werden besonders Daten zu den folgenden zwei Kategorien ergänzt:

Daten zu Interaktionen auf der Plattform

Sowohl für Facebook als auch für Instagram können User ab sofort weitere Informationen darüber einsehen, welche ihrer Interaktionen gespeichert werden. Als Beispiele nennt Facebook die Informationen, die User selbst in ihrem Profil ergänzen. Außerdem wird gespeichert, welchen Accounts sie folgen oder welche Posts sie liken. In Facebooks Datenrichtlinie wird erläutert, welche Arten von Informationen außerdem erfasst werden.

Wie Empfehlungen entstehen

Facebook sammelt Daten darüber, was User an Content mögen könnten, um darauf aufbauend Empfehlungen im Feed auszuspielen. Wie diese Rückschlüsse funktionieren, erklärt Facebook in einem Video. In Download Your Data werden ab sofort auch die Kategorien aufgeführt, in die einige Accounts eingegliedert wurden, zum Beispiel „Fashion“ oder „Sport“.

So greifst du auf deine Daten zu

Kontodaten auf Instagram
Über ihr Profil kommen User auf ihre Kontodaten. Screenshot Instagram

Über Profil – Einstellungen – Sicherheit gelangen User über den Punkt Datenzugriff auf ihre Kontodaten. Dort sind alle derzeitigen Informationen einsehbar. Besonders der Punkt Werbeanzeigen dürfte für User interessant sein, die verstehen möchten, warum ihnen welche Ads angezeigt werden. Oft werden die Tools, die Facebook hierfür bereitstellt nicht genutzt. Jedoch ist es gut und richtig, dass sie überhaupt vorhanden sind und Nutzer Einsicht nehmen können, wenn sie es wollen.

[…] we will continue explaining the role that data plays in our services and update our tools whenever we can […] to make sure that people can continue to access data in meaningful ways,

erklärt Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*