Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Etwas Neues und etwas Geborgtes: TikTok guckt bei Instagram ab
© TikTok

Etwas Neues und etwas Geborgtes: TikTok guckt bei Instagram ab

Aniko Milz | 24.07.19

Getwitterte Screenshots zeigen mögliche neue Features auf TikTok. Die Video App guckt bei Instagram ab, geht jedoch bei der Like-Anzeige ins andere Extrem.

Wieder einmal hat die Reverse Engineering-Spezialistin Jane Wong Screenshots auf Twitter geteilt, die neue Features auf der Plattform TikTok ankündigen könnten. Die Kurzvideo-App, die sich besonders bei Generation Z großer Beliebtheit erfreut, entwickelt sich stetig weiter und scheint derzeit an neuen Funktionen zu arbeiten, wie TechCrunch berichtete. Die Inspiration für einige davon, wie die neue „For You“-Seite, scheint von Fotoplattform Instagram zu kommen, doch mit anderen, wie dem verstärkten Fokus auf Like- und Download-Zahlen, geht TikTok eindeutig seinen eigenen Weg.

Etwas Geliehenes: „Entdecken“ bei Instagram abgeguckt

Derzeit scrollen User sich auf der generierten „For You“-Seite von oben nach unten einzeln durch die Videos. Den Screenshots zufolge könnte sich das Design jedoch dem von Instagrams „Entdecken“-Feed anpassen und demnächst in Kacheloptik erscheinen. Indem auf einer Seite mehr Content angezeigt wird, macht die App es Nutzern einfacher, Videos zu finden, die sie sehen wollen. Außerdem können so schneller mehr Daten über die Präferenzen eines Nutzers gesammelt werden.

Zwei andere Features, die Jane Wong entdeckte, könnten vor allem den Creators auf TikTok helfen. Sie teilte den Screenshot eines „Discover“-Buttons, dessen Design darauf schließen ließ, dass er, nicht wie die derzeit vorhandene Suche für Keywords und Hashtags ist, sondern vielmehr Nutzern die Möglichkeit gibt, neue Leute auf TikTok zu finden, denen sie folgen können. Ähnlich könnte das derzeit getestete „Suggested Users“ wirken. Wer auf der Search Page direkt in den Vorschlägen auftaucht, kann so schnell seine Followerzahl erhöhen. Auch vorgeschlagene Hashtags werden, wie auf dem Screenshot zu sehen, getestet und könnten so schnell dafür sorgen, dass bestimmte Hashtags viral werden.

Etwas Neues: Ein erhöhter Fokus auf Likes und Downloadzahlen

Mit zwei anderen angedeuteten Features schlägt TikTok allerdings einen ganz anderen Weg als Instagram ein. Während dort wohl die Anzeige der erhaltenen Likes unter einem Post verschwinden soll, könnte TikTok bald einen erhöhten Fokus auf genau diese setzen. Wie Jane Wong entdeckte, testet TikTok derzeit die Anzeige der Likes schon auf der Hashtag oder Sounds Page. So wüssten User schon bevor sie auf ein Video klicken, wie viele andere Nutzer dieses bereits geliked haben. Im Video selbst soll dann neben der Anzahl der Likes, Kommentare und Shares auch stehen, wie oft ein Video heruntergeladen wurde. Beide Funktionen könnten den Konkurrenzkampf unter Nutzern deutlich verstärken.

Wong entdeckte noch andere Features wie eine einfachere Einbindung in WhatsApp-Nachrichten und die Möglichkeit, den TikTok Account mit einem Facebook oder Google Account zu verbinden, sowie das Wechseln zwischen verschiedenen Accounts und einer „Liked by Creator“-Angabe unter Kommentaren.

Während die Entdeckung dieser Funktionen im App Code nicht zwangsläufig bedeutet, dass sie für alle Nutzer verfügbar gemacht werden, sind sie dennoch spannend zu beobachten. TikTok scheint mit einigen der Funktionen einen eigenen Weg gehen zu wollen, während das Unternehmen gleichzeitig andere erfolgreiche Features der Konkurrenzplattformen zu kopieren weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*