Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Coronavirus: Facebook User bekommen Updates oben im Feed angezeigt
© Facebook

Coronavirus: Facebook User bekommen Updates oben im Feed angezeigt

Nadine von Piechowski | 19.03.20

Mark Zuckerberg, Gründer und CEO von Facebook, kündigte an, dass in den kommenden Tagen ein Information Center in den News Feed der User implementiert wird.

Zukünftig finden Facebook User die aktuellsten Informationen zum Coronavirus ganz oben in ihrem News Feed. Das bestätigte Mark Zuckerberg gegenüber amerikanischen Pressevertretern. Weiter verkündete Zuckerberg, dass Facebook für die Updates im sogenannten Information Center eng mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und den Bundesbehörden des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums (CDC) zusammenarbeite. Die neue Informationsbox wird in den kommenden Tagen zunächst in den USA und dann auch anderen Ländern ausgerollt.

Coronavirus: Verlässliche Quellen sind jetzt am wichtigsten

Facebook bewirbt bereits jetzt im News Feed der User Links zu den Informationsseiten der WHO und des CDC. Außerdem zeigt die Social-Media-Plattform bei Suchanfragen nach den Begriffen „Coronavirus” oder „COVID-19” die Websites der Weltgesundheitsorganisation und der US-Bundesbehörden an.

Das Ziel des neuen Information Centers auf Facebook ist es, den Usern den Zugang zu verlässlichen Quellen zum Coronavirus zu vereinfachen. Denn in jüngster Vergangenheit kämpfte Facebook mit der Verbreitung von Desinformation zur Entwicklung der Corona-Pandemie. Auch irreführende Werbung, die die Heilung bei einer Infizierung verspricht, wurde über Facebook verbreitet. Die Plattform versucht bereits, Anzeigen dieser Art und Panik verbreitende Fake News durch Verbote einzudämmen. Wann das Information Center für deutsche User kommt, ist noch unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*