Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Whitepaper: Internationales Website Management und SEO leicht gemacht
© SEMrush

Whitepaper: Internationales Website Management und SEO leicht gemacht

OnlineMarketing.de Redaktion | 31.01.20

Im Whitepaper von SEMrush erfährst du, wie du mit deiner Website auch auf anderen Märkten erfolgreich rankst, indem du diese für mehrere Sprachen verwaltest. [Anzeige]

Mit der eigenen Seite gut bei Google zu ranken ist für viele Webseitenbetreiber Herausforderung Nummer Eins und häufig auch schon schwierig genug. Was aber zu tun ist, wenn man in andere Märkte expandieren und dementsprechend die eigene Seite auf einer anderen Sprache zur Verfügung stellen möchte, stellt Webmaster oft vor unbekannte Herausforderungen. Das Whitepaper von SEMrush klärt Leser darüber auf, worauf geachtet werden muss, wenn eine Website mehrsprachig operiert oder dies in Zukunft geplant ist.

Direkt zum Whitepaper

Step by Step führt das Whitepaper durch die Entscheidungen und Prozesse, die hierfür nötig sind. So ist die erste Entscheidung meist, ob Top-Level Domains, Subdomains oder Unterverzeichnisse für die verschiedensprachigen Seiten eingerichtet werden sollen. Im Whitepaper werden Vor- und Nachteile ausgeführt sowie deutliche Tipps von Experten gegeben. Denn dies spielt nicht nur in den Arbeitsaufwand hinein, sondern hat auch auf das Suchmaschinenranking Auswirkungen.

Neue Märkte erobern mit International SEO

In den folgenden Kapiteln wird im Whitepaper ausführlich erläutert, worauf genau bei der Expansion geachtet werden muss. Außerdem werden handfeste Praxistipps gegeben. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der smarten Nutzung der SEMrush Toolpalette zur Unterstützung.

Inhalte sind dabei unter anderem:

  • Google Analytics nutzen, um Märkte zu identifizieren und passende Themen herauszufinden – Wofür interessiert sich die neue Zielgruppe?
  • Wie mit Hilfe von SEMrush Tools die Konkurrenz identifiziert werden kann.
  • Hilfestellung zur Erstellung von eigenem Content.
  • Benchmarks: Wie unterschieden sich beispielsweise Klickpreise in den verschiedenen Märkten?
  • Antworten auf technische Fragen. Zum Beispiel: Wie benutze ich das hreflang-Attribut korrekt?

Wer die eigene Seite bereits auf mehreren Sprachen führt oder in Zukunft führen möchte, erhält mit dem Whitepaper einen Guide, um auch in anderen Märkten gut zu ranken und in Zukunft eine Top-Position zu halten.

Downloade das Whitepaper

(* = Pflichtfeld)

FIVE8 Werbeagentur am 05.02.2020 um 10:18 Uhr

Wirklich empfehlenswerter Beitrag bzw Whitepaper, welches einen guten Überblick zu den Anforderungen gibt.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*